Das Parkett in Bewegung (X):

Von Hüten und Country Heads – und mehr

von Pascal Bazzazi, Bad Gastein, 12. März 2019

In der bAV und ihren Nachbardisziplinen hat es erneut vielfältige Bewegung unter dem Personalbestand gegeben, die zu vermelden lohnt. Betroffen sind Asset Manager, eine Kanzlei und ein Pensionsfonds.

 

 

Ein Anwalt back to the roots

 

Peter Wehner, Allen Overy.

Peter Wehner (38) ist zum 1. Januar 2019 als Counsel in die Großkanzlei Allen & Overy eingetreten. Dort berät er als Nachfolger von Tobias Neufeld nationale und internationale Unternehmen zu sämtlichen individual- und kollektivarbeitsrechtlichen Fragestellungen. Einen besonderen Fokus seiner Tätigkeit, so Allen & Overy, stellt die Gestaltung, Umsetzung und Änderung betrieblicher Altersversorgungs-, Vergütungs- und Zusatzleistungssysteme für Vorstände, Geschäftsführer und Mitarbeiter sowie die Ausgliederung von Pensionsverbindlichkeiten dar. Nicht zuletzt vertritt er dabei seine Mandanten in arbeits- und pensionsrechtlichen Streitigkeiten in allen Instanzen.

 

Neben seinem bAV Schwerpunkt spielen insbesondere die arbeitsrechtliche Begleitung von Unternehmenskäufen, IPOs sowie Um- und Restrukturierungen sowie die Beratung zu Geschäftsführer- und Vorstandsangelegenheiten eine Rolle.

 

Wehner, unter anderem auch Lehrbeauftragter der Hochschule Heidelberg, kehrt damit zu seinen Wurzeln zurück. 2009 hatte er seine juristische Laufbahn als Associate im Frankfurter Arbeitsrechtsteam bei Allen & Overy begonnen.

 

Eine Investmentspezialistin für Festverzinsliche

 

Sabrina Jacobs, Insight Investment.

Sabrina Jacobs ist im Januar 2018 als Investmentspezialistin für verschiedene Anleihestrategien zum Investmentteam von Insight Investment gestoßen.

 

Zuvor war Jacobs als Director bei Barclays Capital in der Funktion einer Investmentspezialistin tätig. Sie begann ihre Laufbahn im Jahr 2001 bei Dresdner Kleinwort, wo sie fünf Jahre als Analystin mit den Schwerpunkten Wirtschafts- und Devisenstrategie arbeitete. Nach ihrem Diplomstudium an der Uni Bonn graduierte Sabrina Jacobs an der London School of Economics mit einem Master in Volkswirtschaftslehre.

 

Insight als Spezialist für Anlagelösungen in der Dekumulationsphase verwaltete per 30. Juni 2018 über 680 Mrd. Euro in Form von LDI, Festverzinslichen, Währungsmandaten, globalen Multi-Asset- und Absolute-Return-Anlagen, globalen Agrarfonds und „Specialist Equities“. Insight Investment gehört zu BNY Mellon, einem der weltweit größten Anbieter von Investment Management und Investment Services mit einem verwalteten Vermögen von 1,8 Billionen USD.

 

Eine Mathematikerin für Oranje

 

Anja Nieberding, NN IP.

Anja Nieberding wird zum 1. Juni 2019 Country Head Deutschland der NN Investment Partners (NN IP). Dort wird sie für das Wachstum und die Weiterentwicklung der Aktivitäten des Asset Managers und seiner Kundenbasis inklusive der Consultant-Relations in Deutschland verantwortlich sein.

 

Nieberding besitzt 20 Jahre Erfahrung in der Finanzindustrie und kommt von Vontobel Asset Management, wo sie in den vergangenen sechs Jahren Managementfunktionen in verschiedenen Geschäftsfeldern innehatte, zuletzt für den Vertrieb spezifischer Anlagelösungen für die quantitative Investment-Boutique Vescore.

 

Vor ihrer Tätigkeit bei Vontobel hat die Mathematikerin Nieberding zehn Jahre bei Goldman Sachs Asset Management gearbeitet.

 

NN IP ist der Asset Manager der NN Group. NN steht für Nationale Nederlanden, einen der größten niederländischen Versicherer. NN IP verwaltet Kapitalanlagen in Höhe von rund 246 Mrd. Euro weltweit (Stand: Ende 2018). Das Unternehmen nimmt besondere Kompetenzen in liquiden und illiquiden Fixed Income Strategien, Wandelanleihen, Multi Asset und spezialisierten Aktienstrategien für sich in Anspruch und sieht sich als einen Pionier im Bereich des nachhaltigen Investierens.

 

Chef in neugeschaffener Position

 

Ingo Ahrens, BNP Paribas.

BNP Paribas Asset Management hat Ingo Ahrens mit Wirkung zum 1. April zum Head of Germany ernannt. In dieser neu geschaffenen Funktion wird er das Geschäft mit institutionellen, Wholesale- und Privatkunden leiten.

 

Sparkassenfachwirt Ahrens kommt von Robeco, wo er elf Jahre lang als Head of Germany sowohl das institutionelle als auch das Wholesale-Geschäft aufgebaut hat.

 

BNP Paribas Asset Management ist der Investment-Management-Arm der Großbank. BNP Paribas Asset Management sieht seine Expertise vor allem in nachhaltigen Anlagen, insbesondere in Private Debt & Real Assets, quantitativen Strategien, lösungsbasierten, individuellen Anlagestrategien und Geldmarktanlagen. Insgesamt verwaltet das Haus ca. 570 Milliarden Euro verwaltet (Stand: März 2018). Der Fokus liegt auf dem deutschen Markt, in dem der Bereich Asset Management stark wachsen will.

 

Der dritte Hut

 


Jan Niebuhr, Longial und Ergo.

Jan Niebuhr, wie berichtet seit 1. November 2018 als Nachfolger Mark Walddörfers Geschäftsführer der Longial und seit 1. Januar 2019 bAV-Vorstand der Ergo Vorsorge Lebensversicherung AG, hat nun noch einen dritten Hut auf:

 

Mit Wirkung zum 11. Januar 2019 ist der 47jährige Niebuhr wie auch sein Longial-Geschäftsführerkollege Michael Hoppstädter (50) in den Vorstand der ERGO Pensionsfonds AG berufen worden.

Die ERGO Pensionsfonds AG hat aktuell eine Bilanzsumme von rund 65 Mio. Euro und ist bisher im Wesentlichen versicherungsförmig ausgestaltet, u.a. für die Metallrente. Niebuhr erklärte gegenüber LEITERbAV, dass der Fonds sich künftig auf das Auslagerungsgeschäft konzentrieren wolle. Auch ein Engagement des Fonds im sich möglicherweise nun entwickelnden Markt für Sozialpartnermodelle schloss Niebuhr nicht aus.

 

Häuser für Institutionelle und Private

 

Claus Thomas, BNP Paribas REIM.

Nochmal eine Meldung aus der französischen Großbank: Claus P. Thomas (54) hat zum 1. Februar 2019 als CEO die Leitung von BNP Paribas Real Estate Investment Management (BNP Paribas REIM) Germany übernommen. Der Geschäftsbereich der BNP Paribas Gruppe betreut Immobilien-Fonds und bietet Lösungen des Immobilien-Investments für institutionelle Investoren und für Privatkunden an.

 

Thomas war viele Jahre in einem global agierenden Konzern tätig. Innerhalb des vierköpfigen Geschäftsführungsteams übernimmt er neben dem Vorsitz insbesondere die Verantwortung für die Bereiche Sales, Product and Business Development, Research, Portfolio Management sowie Financing.

 





Print Friendly, PDF & Email


© alle Rechte vorbehalten