bAV-Prax Advertorial – Kostenloses Webinar zu Zeitwertkonten:

Viele Wege, keine Blaupause …

von Utta-Kuckertz Wockel, Hannover, 1. September 2022

doch klug gestalten lassen sich Zeitwertkonten gleichwohl: Der Faktor Zeit in der neuen Arbeitswelt, die rechtlichen und bilanziellen Knackpunkte sowie einfache Konzeption und digitale Verwaltung: Das und mehr diskutiert der Consultant Lurse zusammen mit Fachleuten aus Wissenschaft und Industrie in einem Webinar im September.

 

Die einen streben Sabbaticals an, die anderen eine längere Weiterbildung, wieder andere wollen früher in Ruhestand gehen – und fast alle Beschäftigten möchten Arbeits- und Familienleben besser und flexibler miteinander vereinbaren. Heutige Erwerbsbiografien sind daher zunehmend von längeren Freistellungszeiträumen geprägt.

 

Zu deren Finanzierung bieten sich Zeitwertkonten an. Mit dem Zeitwertkonto TUI Auszeit beispielsweise antwortet TUI auf die Flexibilisierung des Arbeitslebens. Zugleich dient es dem Touristikkonzern als zielgenaues Instrument zur Personalsteuerung.

 

 

Lurse lädt Sie für den 22. September 2022 von 14:30 bis 16:00 Uhr sehr herzlich zu einem kostenlosen Webinar über Zeitwertkonten ein. Lernen am Beispiel von TUI Auszeit, wie sich diese Konten gestalten und administrieren lassen. Folgende Fragen stehen dabei im Mittelpunkt:

 

Welche Rolle spielt der Faktor Zeit in der neuen Normalität der Arbeitswelt?

 

Welche rechtlichen und bilanziellen Knackpunkte sind zu beachten?

 

Wie lassen sich Zeitwertkonten einfach gestalten und digital verwalten?


Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches, inhaltsstarkes Webinar mit diesen Expertinnen und Experten:

 

Prof. Jutta Rump, Hochschule Ludwigshafen.

Prof. Jutta Rump vom Institut für Beschäftigung und Employability in Ludwigshafen, Professorin für Internationales Personalmanagement und Organisationsentwicklung an der Hochschule Ludwigshafen. Sie erläutert einführend die Wünsche der Generation Z in Bezug auf ihre Lebensarbeitszeit. Darüber hinaus stellt sie mögliche Benefits vor, mit denen Unternehmen diesen Wünschen gerecht werden können.

 

 

Philipp Dienstbühl, Lurse.

Philipp Dienstbühl, Manager und Benefits-Experte bei Lurse, spricht über gesetzliche Rahmenbedingungen und verschiedene Modelle für Zeitwertkonten.

 

 

Dominik Plicht, Lurse.

Dominik Plicht, Manager und Aktuar (DAV/IVS) bei Lurse informiert über die Werterhaltungsgarantie und die Bilanzierung von Zeitwertkonten.

 

 

Andreas Schillig, Tui.

Andreas Schillig, Leiter Pensionsmanagement bei TUI Business Services. In einem anschaulichen Praxisbericht stellt er das Konzept und die digitale Administration des Lebensarbeitszeitkontos von TUI vor.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann nutzen Sie bitte den
diesen Link, um sich über das gesamte Webinar-Programm zu informieren und sich für die Teilnahme zu registrieren.

 

 

Utta Kuckertz-Wockel, Lurse.

Das Sprecherteam und Lurse freuen sich auf Sie.

 

Die Autorin ist Senior Managerin bei Lurse.

 

Von ihr und anderen Autorinnen und Autoren der Lurse sind zwischenzeitlich bereits auf LEITERbAV erschienen:

 

Kostenloses Webinar zu Zeitwertkonten:

Viele Wege, keine Blaupause ...

von Utta Kuckertz-Wockel, 1. September 2022

 

Lurse Round Table Frauen in der bAV:

Viele offene Türen

von Utta Kuckertz-Wockel, 1. August 2022

 

Das BMAS zu Perspektiven in der Altersversorgung:

Es hat nicht an dem Gesetz gelegen“

von Utta Kuckertz-Wockel, 20. Juni 2022

 

In den Zeiten des Fachkräftemangels:

Multimediale bAV-Kommunikation stärkt Mitarbeiterbindung

von Adelheid Lanz, 24. März 2022

 

Rethinking Pension:

Inflation enteignet

von Utta Kuckertz-Wockel, 17. Februar 2022

 

Round Table Frauen in der bAV (II):Covid, Frauen, bAV ...

Corona vertieft Pension Gap

von Utta Kuckertz-Wockel, 12. Juli 2021

 

Round Table Frauen in der bAV (I):

Zwischen Eis und Pipeline

von Utta Kuckertz-Wockel und Isabel Noe, 8. Juni 2021

 

REthinking Pensions:

auch außerhalb eines Sozialpartnermodells

von Utta Kuckertz-Wockel und Matthias Edelmann, 8. Januar 2021

 

Studie: Das BRSG …

und der Verlauf der Entgeltumwandlung

von Miroslaw Staniek und Björn-Schütt-Alpen, 9. November 2020

 

 

 

 

Kontakt

Utta Kuckertz-Wockel

Senior Manager Marketing/Vertrieb

Lurse Pension & Benefits Consulting GmbH

Heiligerstraße 2

30159 Hannover

Deutschland

Email: Utta.Kuckertz-Wockel@lurse.de

Mobil: +49 (151) 7023 1755

Fon: +49 (511) 545566-21

Web: www.lurse.de

 

 

Advertorial mit freundlicher Unterstützung von:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lösungsanbieter für HR- und bAV-Systeme

Lurse ist HR- und bAV-Lösungsanbieter mit Fokus auf Compensation & Benefits, Pensions und Talent. Seit 1989 berät Lurse große und mittelständische Unternehmen aller Branchen national und international bei der Gestaltung, Weiterentwicklung und Harmonisierung von Vergütungs-, Benefits- und Performance Management-Systemen. Neben der Beratung zur Einrichtung, Harmonisierung und Ablösung von betrieblichen Versorgungswerken und dem Investment Consulting bieten wir eine breite Unterstützung in der Mitarbeiterbetreuung und Kommunikation an. Umfassendes Know-how sowie eine hoch automatisierte Infrastruktur in der digitalen bAV-Administration und versicherungsmathematischen Bewertung von bAV-Systemen vervollständigen das bAV-Portfolio.

www.lurse.de

www.p-live.de

 

 

Disclaimer:

Alle Inhalte auf LEITERbAV, und damit auch der vorliegende, einschließlich der über Links gelieferten Inhalte, richten sich an bAV-Verantwortliche in Industrie, Politik, Behörden und bei Verbänden sowie an bAV-Berater und bAV-Dienstleister und damit nur an institutionelle Marktteilnehmer. Die Inhalte und die Werbeinhalte einschließlich der von Gastautoren gelieferten Inhalte und einschließlich der über Links gelieferten Inhalte sind weder in Deutschland noch außerhalb Deutschlands als Kauf- oder Verkaufsangebot irgendeiner Art oder als Werbung für ein solches Angebot (bspw. von Fondsanteilen, Wertpapieren oder zur Inanspruchnahme von Finanzdienstleistungen) zu betrachten und stellen keinerlei Beratung dar, insbesondere keine Rechtsberatung, keine Steuerberatung und keine Anlageberatung, oder ein Angebot hierzu dar. LEITERbAV (PB), Herausgeber und Redaktion sowie Gastautoren übernehmen keinerlei Garantie, Gewährleistung oder Haftung für Korrektheit, Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Inhalte gleich welcher Art. Dasselbe gilt für die Verwendung dieses Artikels oder dessen Inhalt. Auch jegliche Haftung für etwaige IT-Schäden, Vermögensschäden oder sonstige Schäden, die aus der Nutzung dieser Inhalte, beispielsweise zu Anlageentscheidungen (handeln oder nicht handeln), resultieren könnten, ist ausgeschlossen. Dasselbe gilt, wenn LEITERbAV (PB) oder Gastautoren in diesem Werk auf Werke oder Webseiten Dritter verweisen. Alle Meinungsäußerungen geben ausschließlich die Meinung des verfassenden Redakteurs, freien Mitarbeiters oder externen Autors wieder und sind subjektiver Natur. Es handelt sich dabei nur um aktuelle Einschätzungen, die sich ohne vorherige Ankündigung ändern können. Die Texte sind damit vor allem für jegliche Form des Vertriebs, der Beratung oder der Finanzdienstleistung nicht vorgesehen. Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Prognosen basieren auf Annahmen, Schätzungen, Ansichten und hypothetischen Modellen oder Analysen, die sich als nicht zutreffend oder nicht korrekt herausstellen können. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. LEITERbAV und seine gesamten Inhalte und Werbeinhalte und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solchen Staaten verbreitet oder veröffentlicht werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Der direkte oder indirekte Vertrieb von LEITERbAV in den USA sowie dessen Übermittlung an oder für Rechnung von US-Personen oder an in den USA ansässige Personen sind untersagt. Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Als Gerichtsstand wird Berlin vereinbart.

© 2022 Pascal Bazzazi – LEITERbAV. Die hier veröffentlichten Inhalte und Werke unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Keine Nutzung, Veränderung, Vervielfältigung oder Veröffentlichung (auch nicht auszugsweise, auch nicht in Pressespiegeln) außerhalb der Grenzen des Urheberrechts für eigene oder fremde Zwecke ohne vorherige schriftliche Genehmigung durch Pascal Bazzazi.



© alle Rechte vorbehalten