Das Forum für das institutionelle deutsche Pensionswesen

Online aus Berlin


bAV-Prax Advertorial – Am 13. September im Flughafen:

Metzler Insight: „Corporates 2022“

Das Bankhaus lädt ein – und widmet sich dieses Jahr zum achten Mal in Folge den Belangen von Entscheidern aus Unternehmen, Verbänden und Versorgungseinrichtungen. Die Veranstaltung findet im Fraport-Besucherzentrum statt, um besondere Themen aus dem Asset- und Pension Management in der beeindruckenden Kulisse des Frankfurter Flughafens zu besprechen. Christian Remke nennt Einzelheiten.

 

Der Veranstaltungsreihe „Corporates“ wurde für 2022 eine kleine „Auffrischung“ verpasst: Dieses Mal können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf einige Podiumsdiskussionen und Gespräche freuen, wodurch die Perspektiven auf die Themen deutlich erweitert werden.


In Gesprächen mit Experten aus unterschiedlichen Bereichen werden die möglichen Entwicklungen der globalen Kapitalmärkte betrachtet, die Herausforderungen und Chancen der EU-Taxonomie am Beispiel der Automobilindustrie erörtert, über eine robuste SAA in volatilen Zeiten und natürlich über die betriebliche Altersversorgung diskutiert: Hier gibt es News rund um die ersten Sozialpartnermodelle – haben Sie das Potenzial zum „Gamechanger“ am bAV-Markt?

 

Fraport-Besucherzentrum.

 

Am Ende des Tages wird Mark T. Hofmann alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer in eine ganz andere Welt entführen: die des Profilings. Als Kriminal- und Geheimdienstanalyst wird er erklären, wie wir Profiling-Kniffe in unseren Geschäftsalltag übertragen können.


Alle Einzelheiten zum diesj
ährigen „Metzler Insight: Corporates“ finden sich hier.

 

 

Christian Remke, Metzler.

Metzler Asset Management und Metzler Pension Management freuen sich darauf, Sie an diesem spannenden und diskussionsreichen Tag in Frankfurt zu begrüßen.


Der Autor ist Sprecher der Geschäftsführung der Metzler
Pensions Management.


Von ihm und anderen Autoren von
Metzler erschienen zwischenzeitlich bereits auf LEITERbAV:

 

Am 13. September im Flughafen:

Metzler Insight: „Corporates 2022“

von Christian Remke, 22. August 2022

 

Von Wettbewerb, Zugzwang und Regulierung

von Jan Rabe, 9. Dezember 2021

 

Niedrigzins und Liability Driven Investment:

Passt das zusammen?

von Martin Thiesen, in der Tactical Advantage Vol 6., im April 2021

 

 

 

 

Advertorial mit freundlicher Unterstützung von:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt:

Constanze Busch

Bankhaus Metzler

Untermainanlage 1

60329 Frankfurt am Main

 

Telefon +49 69 2104-1452

Mobil +49 151 12875949

E-Mail: CBusch@metzler.com

Web: http://www.metzlerpensionmanagement.com

Diskriminierungsfreie Sprache auf LEITERbAV

LEITERbAV bemüht sich um diskriminierungsfreie Sprache (bspw. durch den grundsätzlichen Verzicht auf Anreden wie „Herr“ und „Frau“ auch in Interviews). Dies muss jedoch im Einklang stehen mit der pragmatischen Anforderung der Lesbarkeit als auch der Tradition der althergerbachten Sprache. Gegenwärtig zu beobachtende, oft auf Satzzeichen („Mitarbeiter:innen“) oder Partizipkonstrukionen („Mitarbeitende“) basierende Hilfskonstruktionen, die sämtlich nicht ausgereift erscheinen und dann meist auch nur teilweise durchgehalten werden („Arbeitgeber“), finden entsprechend auf LEITERbAV nicht statt. Grundsätzlich gilt, dass sich durch LEITERbAV alle Geschlechter gleichermaßen angesprochen fühlen sollen und der generische Maskulin aus pragmatischen Gründen genutzt wird, aber als geschlechterübergreifend verstanden werden soll. Auch hier folgt LEITERbAV also seiner übergeordneten Maxime „Form follows Function“, unter der LEITERbAV sein Layout, aber bspw. auch seine Interpunktion oder seinen Schreibstil (insb. „Stakkato“) pflegt. Denn „Form follows Function“ heißt auf Deutsch: "hässlich, aber funktioniert".

© Pascal Bazzazi – LEITERbAV – Die auf LEITERbAV veröffentlichten Inhalte und Werke unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Keine Nutzung, Veränderung, Vervielfältigung oder Veröffentlichung (auch auszugsweise, auch in Pressespiegeln) außerhalb der Grenzen des Urheberrechts für eigene oder fremde Zwecke ohne vorherige schriftliche Genehmigung. Die Inhalte einschließlich der über Links gelieferten Inhalte stellen keinerlei Beratung dar, insbesondere keine Rechtsberatung, keine Steuerberatung und keine Anlageberatung. Alle Meinungsäußerungen geben ausschließlich die Meinung des verfassenden Redakteurs, freien Mitarbeiters oder externen Autors wieder.