Ein Rückblick in Headlines:

Das bAV-Jahr 2019

von Pascal Bazzazi, Bad Gastein, 10. Februar 2020

Es ist zwar schon Februar, doch soll der schon fast traditionelle Jahresrückblick auf die bAV nicht fehlen, dient er doch nicht nur als gute Erinnerungsstütze, sondern illustriert auch die Dynamik, welcher das institutionelle Pensionswesen heute unterliegt. Mittels der wichtigsten Schlagzeilen blickt LEITERbAV zurück – angesichts der schieren Masse der relevanten Ereignisse ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Weggelassen wurden alle Kassandras, Tagungen (außer BaFin) sowie die Rubrik „Das Parkett in Bewegung“, denn dies würde den Rahmen endgültig sprengen.

 

Rafael Krönung.

24. Januar 2019

Der Dritte im Bunde:

Aon mit Pensionsfonds

Wie soeben vermeldet wird, hat im November 2018 der dreiunddreißigste Pensionsfonds in Deutschland – fast 17 Jahre nach der Gesetzgebung – die Zulassung der Aufsicht erhalten. Sein Chef ist Mathematiker.

 

 

 

 

 

28. Januar 2019

DAX 30:

Rechnungszins sorgt für Entlastung

Die Pensionsverpflichtungen der großen deutschen Unternehmen sinken auf 368 Milliarden Euro, die Plan Assets reduzieren sich leicht auf etwa 250 Milliarden Euro, und die Unternehmen schließen das Jahr mit negativer Rendite ab. Das hat eine aktuelle Mercer-Schätzung ergeben.

 

 

 

 

 

Deutscher bAV-Preis 2019: Foto: Peter Adamik.

20. Februar 2019

Deutscher bAV-Preis 2019:

Sieger zwischen Jets, Panzern und Laboren – und mehr…

Zum bereits sechsten Mal wurde gestern in Berlin der Deutsche bAV-Preis vergeben. Prämiert wurden wieder innovative bAV-Pläne. Und: Ein Gesetz scheint erste Wirkung zu zeigen, ein anderes eine Renaissance zu erleben.

 

 

 

 

 

 

Heribert Karch.

20. März 2019

Von Karch zu Thurnes:

Stabwechsel bei der aba

Ganz überraschend kam die Meldung gestern nachmittag nicht: Heribert Karch wird am 7. Mai den Vorstandsvorsitz bei der Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung e.V. an Aons Georg Thurnes übergeben.

 

 

 

 

 

Der Deutsche Bundestag in Berlin. Foto: Bruess.

21. März 2019

Erweiterte Beitragsabführungspflicht für Zahlstellen:

Der Segen der Technik

Zumindest Arbeitgeber mit kleineren Versorgungswerken mussten bisher für ihre Empfänger von Versorgungsbezügen nicht als Zahlstelle agieren. Doch infolge des technischen Fortschritts sei es zumutbar, diese Ausnahme abzuschaffen. Ein Berater sieht Handlungsbedarf.

 

 

 

 

 

Marco Herrmann, BVV.

25. März 2019

Der Arbeitgeberzuschuss ab 2019 (II):

Pauschal ist immer noch nicht immer pauschal. Und spitz noch immer nicht wirklich spitz.

Anfang Januar sind die Regelungen zum Arbeitgeberzuschuss bei Entgeltumwandlung in Kraft getreten. Ein kurz zuvor erschienenes Rundschreiben sollte für mehr Klarheit sorgen. Da es dieses Ziel verfehlt, sondern das Gegenteil erreicht hat, haben Marco Herrmann und Branko Kovač für LEITERbAV ihre Analyse vom November 2018 aktualisiert.

 

 

 

 

Heinke Conrads, WTW.

27. März 2019

Echtdaten-Studie für DAX bestätigt stabilen Pensionstrend:

Asset Manager werden?

Das bAV-Jahr 2018 war kein einfaches. Neben der Regulierungsdichte hielten launische Märkte und der weiter hartnäckige Niedrig- und damit Rechnungszins auch die deutschen Pensionsverantwortlichen auf Trab. Vor diesem Hintergrund zeigen sich die Versorgungswerke der großen Konzerne offenbar nachhaltig stabil aufgestellt. Ein paar grundsätzliche Wahrheiten gehören bei dem Thema Outside Funding stets dazu.

 

 

 

 

Norbert Heinen.
Foto: Andy Ridder.

9. April 2019

Nach Unfall:

Norbert Heinen verstorben

Der Aktuar, obwohl schwerpunktmäßig im Lebensversicherungswesen tätig, war nicht nur wegen seiner bemerkenswerten fachlichen Expertise und seiner breiten Verbandsarbeit auch unter den Mathematikern der bAV alles andere als ein Unbekannter. Gestern ist er aus dem Leben gerissen worden.

 

 

 

 

 

11. April 2019

EMIR-Verordnung im Trilog:

Befreit für zwei weitere Jahre

EMIR ist ein Spezialistenthema im Pensionswesen und betrifft EbAV infolge von Ausnahmeregelungen ohnehin nur partiell. Gleichwohl ist EMIR eine Regulierung, die dort, wo sie auf EbAV wirkt, dies imperativ tut. Insofern sind Entwicklungen in dieser Regulierung relevant. Nun sind hier Dinge in Bewegung geraten, die auch EbAV betreffen.

 

 

 

 

 

Judith May, Mercer.

23. April 2019

Erneuter Großkampftag in Kassel (II):

Alles auf Reset beim Wertguthaben?

Der 12. Senat des Bundessozialgerichts hatte Anfang April zur Beitragspflicht betreffend Direktversicherung als auch Wertguthaben zu urteilen. Während die Entscheidung zur Direktversicherung wenig überrascht, bleiben bei den Wertguthaben Fragen offen. Judith May analysiert.

 

 

 

 

 

Frank Grund, BaFin. Foto: Frank Beer.

9. Mai 2019

BaFin-Stresstest 2018:

Mehr Durchfaller – aber weniger auf der Intensivstation

LEITERbAV hatte es schon per Sondermeldung berichtet: Nach derzeitigem Stand haben elf Pensionskassen den aktuellen Stresstest der BaFin zum Jahresende 2018 nicht in allen Szenarien bestanden. Dabei handelt es sich ausschließlich um kleinere Kassen. Im Vorjahr waren neun Kassen durchgefallen. Die Aufsicht scheint jedenfalls zufrieden.

 

 

 

 

 

Der EuGH in Luxemburg. Foto: Gerichtshof der EU.

11. Mai 2019

Von Erfurt nach Luxemburg (II):

Vier Antworten und ein Sprengstoff

bAV über Pensionskasse, diese unterdeckt, Arbeitgeber pleite. Muss der PSV einstehen, obwohl weder Arbeitgeber noch Kasse je PSV-Beiträge entrichtet haben? Das BAG hatte den EuGH um eine Vorabentscheidung ersucht, und nun hat der Generalanwalt seinen Schlussantrag gestellt. Dieser könnte für die deutsche bAV Explosionskraft entfalten.

 

 

Anm.: Das Ergebnis wurde auf LEITERbAV in dieser Presseschau behandelt.

 

 

 

 

Gabriel Bernardino, Chairman EIOPA.

16. Juli 2019

EIOPA zur Umsetzung der EbAV-II-Richtlinie (I):

Von Governance, Risiko und ESG

Die Europäische Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen und die betriebliche Altersversorgung EIOPA hat Ende vergangener Woche vier Stellungnahmen bzw. Meinungen („Opinions“) veröffentlicht, um, wie sie schreibt, „die zuständigen nationalen Behörden bei der Umsetzung der EbAV-II-Richtlinie zu unterstützen“.

 

 

 

 

 

Andreas Jurk, Barmer Pensionskasse.

23. Juli 2019

Die versicherungsmathematische Funktion bei EbAV:

Ein neuer Spieler auf der Passivseite?

Mit der jüngsten Umsetzung europäischer Regulierung in nationales Recht wurden für Einrichtungen der bAV neue Schlüsselfunktionen obligatorisch. Dazu zählt auch eine, die es zumindest partiell schon gibt. Andreas Jurk erläutert.

 

 

 

 

 

Cornelia Schmid, aba.

12. August 2019

Anforderungen der Offenlegungsverordnung für EbAV (I):

Q and some A“

Das Thema Nachhaltigkeit ist momentan in aller Munde. Auch für Einrichtungen der bAV wird es weitere Änderungen geben, und zwar über die Umsetzung der EbAV-II-RL hinaus. Verena Menne und Cornelia Schmid fragen, was die EU-Offenlegungsverordnung für EbAV bringen wird – und geben in ihren „questions and some answers“ einige Antworten. Teil I eines zweiteiligen Beitrags.

 

 

 

 

29. August 2019

Nachruf:

Olaf Petersen verstorben

Sein gesamtes Berufsleben hat er in der deutschen bAV verbracht und diese über mehrere Jahrzehnte als eine maßgebliche Persönlichkeit entscheidend mitgeprägt. Nun ist der Aktuar und ehemalige Chef der Aon Hewitt GmbH, Olaf Petersen, bei einem Unfall ums Leben gekommen.

 

 

 

 

 

Haben Sie die EZB schon bei Nacht gesehen?

30. September 2019

Die BaFin und die EIOPA-Datenerhebung (II):

Der Hinweis auf der vorletzten Seite

Soeben hat die BaFin ihre bindende Allgemeinverfügung zur EIOPA-Datenerhebung veröffentlicht. Diese gilt ab sofort. Und was sie ganz am Ende beinhaltet, klingt erstmal gut.

 

 

 

 

 

 

Silke Stremlau, Hannoversche Kassen.

15. Oktober 2019

Sperrfeuer – der Kommentar auf LEITERbAV:

Tone at the Top

Das neue Merkblatt der BaFin zum Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken hat bei manchen auf dem Pensions-Parkett Kritik hervorgerufen. Silke Stremlau dagegen attestiert der Aufsicht, dass sie ihren grundlegenden Aufgaben nachkommt, der Frage des nachhaltigen Investierens die ihr zustehende Bedeutung verschafft, die Akteure zu selbständigem Denken und Handeln veranlasst und dabei mit Augenmaß vorgeht.

 

 

 

 

 

Fabian von Löbbecke (l.) und Lars Golatka.

17. Oktober 2019

Nun also doch:

Das erste SPM!

Die Stimmung für Sozialpartnermodell, Zielrente und reine Beitragszusage war dieser Tage schlecht wie nie – und mittenrein platzt heute die Meldung über den ersten Abschluss. Es ist eine Überraschung nicht ohne Ansage. Mit dabei sind ver.di, Talanx und Zurich sowie deren Joint Venture: Die Deutsche Betriebsrente.

 

 

 

 

 

Frank Grund in seiner Eröffnungsrede.

29. Oktober 2019

Heute in Bonn:

Harmonisierung statt Gleichmacherei“

Derzeit geht die Jahreskonferenz der Versicherungsaufsicht 2019, veranstaltet von der BaFin und mit 450 Teilnehmern, zu Ende. LEITERbAV ist dabei und dokumentiert unmittelbar die wichtigsten Aussagen betreffend die bAV – angesichts der Schnelle und Dichte der Informationen im Stakkato-Stil. PS: Nicht das wichtigste, aber das griffigste Zitat des Tages betrifft gar nicht das Pensionswesen, sondern die Versicherungstechnik.

 

 

 

 

 

Marko Brambach, Vorstand PSV.

8. November 2019

Gestern in Köln:

3,1 Promille

Die Vorstände des Pensions-Sicherungs-Vereins aG hatten erst jüngst Schätzung für den Beitragssatz 2019 spürbar nach oben anheben müssen. Die angepasste Schätzung hat sich nun bestätigt.

 

 

 

 

 

 

Olaf Keese, CEO Kölner PK und Caritas PK.

26. November 2019

Jahresabschluss bei Kölner und Caritas-PK:

Nach harten Einschnitten …

geht es nun weiter. Die beiden sanierungsbedürftigen Schwesterkassen vom Rhein hatten bereits im Mai die Sanierung aufgenommen. Nun liegen auch die Jahresabschlüsse 2018 vor. Detlef Pohl hat einen Blick hineingeworfen.

 

 

 

 

 

Michael Karst, Willis Towers Watson.

2. Dezember 2019

WTW Pensionsfonds übernimmt von RWE:

2,6 Milliarden und 10.000 Betriebsrentner

Bei der jüngsten Rochade im deutschen Versorgermarkt sind auch die Betriebsrentner nicht vergessen worden. Doch da die E.ON keinen Pensionsfonds hat – und wohl auch keine Muße, nun extra einen zu gründen – kommt ein externer Anbieter zum Zuge. Damit verschieben sich die Größenordnungen in dem Segment deutlich.

 

 

 

 

 

Cornelia Rütters.
PKDW.

4. Dezember 2019

Sperrfeuer – der Kommentar auf LEITERbAV:

Von fehlender Nachvollziehbarkeit, Angst, Wettbewerbsverzerrung und mehr…

Das Bundesarbeitsministerium hat jüngst in bemerkenswerter Kurzfristigkeit einen Referentenentwurf zu einem Einbezug von Pensionskassenzusagen in den PSV-Insolvenzschutz vorgelegt. Cornelia Rütters, Ina Niebur und Andreas Fritz kommentieren den Regierungsvorstoß.

 

 

 

 

 

Georg Thurnes, aba und Aon.

9. Dezember 2019

Am Freitag in Berlin:

Zweimal heiße Nadel

Die aba redete am Nikolaustag bei einem Fachgespräch in Berlin Tacheles zu zwei politischen Großbaustellen der bAV, welche die Politik in bemerkenswerter Eile umsetzen will: Die Doppelverbeitragung von Betriebsrenten und die PSV-Pflicht für Pensionskassen. Detlef Pohl war für LEITERbAV dabei.

 

 

 

 

 

Stefan Oecking (l.) und Friedemann Lucius. Foto: Vollmer.

12. Dezember 2019

IVS-Aktuare fordern stärkere Berücksichtigung der bAV-Spezifika im deutschen Aufsichtsrecht:

Wo ist der Arbeitgeber?“

Deutschlands Aktuare stehen auch in der bAV vor Herausforderungen. Die größte ist dabei zweifellos, die Auswirkungen der anhaltenden Niedrigzinsen auf Arbeitgeber und EbAV zu bewältigen. Daneben sorgen die Umsetzung des BRSG, die geplante Einführung der säulenübergreifenden Renteninformation und nicht zuletzt neue Regulierungsvorgaben für viel Arbeit in Aktuariaten und Beratungshäusern. Die zahlreichen Baustellen eröffnen aber auch neue Gestaltungsspielräume. Friedemann Lucius und Stefan Oecking nehmen für das IVS Stellung.

 

 

 

 

 

Die BaFin in Frankfurt. Foto: Kai Hartmann.

17. Dezember 2019

Endspiel in Bonn:

Sanierungskonzept abgesegnet, aber…

wie es mit der Deutschen Steuerberater-Versicherung, Pensionskasse des steuerberatenden Berufs (DSV), weitergeht, scheint offen. Die Kasse kämpft seit längerem mit massiven Unterdeckungen beim Mindestkapital und muss nun Leistungen kürzen. LbAV-Autor Detlef Pohl fasst erneut nach.

 

 

 

 

 

 

Dienstsitz der EIOPA in Frankfurt.

18. Dezember 2019

EIOPA-Stresstest 2019 (II):

Zwischen 180 und 216 Milliarden Euro

Gestern Abend gegen 19 Uhr hat die Europäische Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen und die betriebliche Altersversorgung die Ergebnisse des diesjährigen EbAV-Stresstests vorgelegt. Die IORPs eines bestimmten Mitgliedstaates machten übrigens gar nicht mehr mit. LEITERbAV hat einen ersten Blick auf die Ergebnisse geworfen.

 

 

Hier finden sich die bAV-Jahresrückblicke des Jahres 2017 und 2018.

 

 



© alle Rechte vorbehalten