Alle Beiträge der Rubrik: CONSULTING

BGH zum Versorgungsausgleich:

Was wie zu teilen wäre…

von Jan Hartloff, München, 24. Mai 2018

Gleich mehrere offene Fragen zum Versorgungsausgleich wurden jüngst in Karlsruhe beantwortet, das betrifft Anwartschaftsveränderungen, Rentenanpassungen und den Schutz des Ausgleichspflichtigen. Jan Hartloff fasst zusammen.

mehr →

80. aba-Jahrestagung (VII) – Impressionen im Stakkato:

Von Enttäuschungen und Erwartungen, von Herkules und Zielkonflikten

von Pascal Bazzazi, Berlin; PMI, 16. Mai 2018

Heute noch einmal interessante Vortragsinhalte im Telegrammstil. Doch damit geht sie zu Ende, die kleine Serie auf LEITERbAV zur diesjährigen, äußerst inhaltsreichen 80. Jahrestagung der aba.

mehr →

80. aba-Jahrestagung (VI) – Impressionen im Stakkato:

Von kurzer Vola und langer Anlage, von CARL und von Attraktivität

von Pascal Bazzazi, Berlin, 14. Mai 2018

Viel zu viel wichtige Information gab es auf dem zentralen Event des deutschen Pensionswesens, als dass sich dies in ein oder zwei Artikeln abhandeln ließe, schon gar nicht ausformuliert. Daher weitere Beiträge im auf LEITERbAV für solche Fälle gern genutzten, effizienten Telegrammstil.

mehr →

80. aba-Jahrestagung (V) – Impressionen im Stakkato:

Von internen DFW vs. rBZ, von US-GAAP vs. rBZ und von der Kirche im Dorf

von Pascal Bazzazi, Berlin, 9. Mai 2018

Weiter geht’s auf LEITERbAV mit der schnellen Berichterstattung von der neulichen aba-Jahrestagung. Erneut einige Kernaussagen verschiedener Vorträge verschiedener Referenten.

mehr →

80. aba-Jahrestagung (IV) – Impressionen im Stakkato:

Von boLZ und Mindesthöhen, bAV-Headlines, BMF-Schreiben und Insolvenzen

von Pascal Bazzazi, Berlin, 8. Mai 2018

Heute auf LEITERbAV weitere Impressionen der Vorträge von der aba-Jahrestagung, die Ende vergangener Woche in Berlin stattgefunden hat – wegen der Dichte der Informationen ebenfalls in Kurzform.

mehr →

If it be not now, yet it will come:

The Readiness is all!

von Pascal Bazzazi, Berlin, 3. Mai 2018

Hamlet! Darunter machen wir es in der deutschen bAV ab sofort nicht mehr. Denn das Wort, welches ein gewisser William Shakespeare weiland einen dänischen Prinzen sagen ließ, trifft die Lage am Vorabend des Sozialpartnermodells exakt: „Bereit sein ist alles“ lautet die gegenwärtige Devise des Pensions-Parketts. Und genau so muss sie auch lauten.

mehr →

Plattform für das Sozialpartnermodell:

Metzler mit zweitem Pensionsfonds

von Pascal Bazzazi, Berlin, 2. Mai 2018

Das Bankhaus Metzler richtet eigens für das Sozialpartnermodell einen eigenen Pensionsfonds ein, der bereits unmittelbar vor der Zulassung durch die BaFin steht. Das bestätigten Christian Remke und Martin Thiesen, beide Geschäftsführer der Metzler Pension Management GmbH, gegenüber LEITERbAV.

mehr →

WTW-Studie:

Wenn der Arbeitgeber zahlt…

von Pascal Bazzazi, Berlin, 30. April 2018

Ein Fundamental-Credo von LEITERbAV lautet: Ohne ein funktionierendes betriebliches Pensionswesen wird kein Industrieland den demografischen Wandel bewältigen können. Und ohne in der bAV engagierte Arbeitgeber wird keines ein funktionierendes betriebliches Pensionswesen aufbauen respektive erhalten können. Nun hat sich eine Studie die arbeitgeberfinanzierte bAV genauer angesehen.

mehr →

Am 3. und 4. Mai – 80. aba-Jahrestagung 2018 (I):

Szene trifft sich in Berlin

von Pascal Bazzazi, Heidelberg, 26. April 2018

Anfang Mai findet die turnusgemäße aba-Jahrestagung statt. Das Programm ist wie üblich standesgemäß. Sozialpartnermodell, reine Beitragszusage und Zielrente nehmen breiten Raum ein. Doch wer glaubt, dass sich die Tagung damit erschöpft, der irrt.

mehr →

19. Handelsblatt Jahrestagung bAV (VII):

Entgeltumwandlung neu denken

von Detlef Pohl, Berlin, 20. April 2018

Das BRSG bringt nicht nur eine neue Zusageart, sondern stärkt auch die Brutto-Entgeltumwandlung, insbesondere über die externen Durchführungswege. Es eröffnet so neue Chancen, die arbeitnehmerfinanzierte bAV anzukurbeln. Was sich ändert und wie sich Arbeitgeber dazu positionieren, machte Volkswagen kürzlich deutlich. LbAV-Autor Detlef Pohl hat dazu an der Quelle recherchiert.

mehr →

bAV-Prax Advertorial:

Im aktuellen Marktumfeld ist Vorsicht geboten

von Ben Bennet, London, 19. April 2018

Die Kreditmärkte scheinen, trotz leichter Volatilitäten, für 2018 sehr gut aufgestellt zu sein. Doch das positive Bild könnte besonders angesichts des zunehmenden Taperings täuschen. Ben Bennet analysiert die gegenwärtige Lage – und warnt davor die Gemengelage zu unterschätzen.

mehr →

Studie der Lurse AG:

Zurückhaltung

von Pascal Bazzazi, Köln am Rhein, 12. April 2018

Erneut eine Studie zum BRSG: Der Consultant Lurse hat 66 Unternehmen befragt und ein plakatives Ergebnis erhalten: Die Notwendigkeit für Veränderungen wird kaum infrage gestellt, jedoch kritisieren 80 Prozent der Teilnehmer den konkreten Inhalt des Gesetzes.

mehr →

bAV-Prax-Advertorial – Aus Kosten werden Werte:

Kostentransparenz als integraler Bestandteil der Governance – Was bringt sie wem?

von Frank Vogel, Frankfurt am Main, 11. April

Das Thema Governance beinhaltet ein vielschichtiges Spektrum von Faktoren, Kriterien und Sichtweisen und ist derzeit aus der modernen bAV nicht wegzudenken. Zudem rückt es im Zuge regulatorischer Eingriffe europäischer Behörden und strukturell schärferer Sicherungsmechanismen stärker in den Fokus aller EbAV. Für alle Marktteilnehmer wird es deshalb immer wichtiger, zu wissen, wo sie mit ihrem jeweiligen Versorgungskonzept stehen. Dazu zählt auch zu ermitteln, was das Vorsorge-Engagement überhaupt kostet. Frank Vogel analysiert.

mehr →

Aon Hewitt Studie zeigt bAV-Potenzial:

Firmenchefs kämen Geringverdienern entgegen

von Detlef Pohl, Berlin, 9. April 2018

Mehrere bAV-Berater und andere Marktteilnehmer haben in den letzten Wochen Studien zum Potenzial der Betriebsrente in Folge des BRSG vorgelegt. Die meisten vernachlässigen dabei zuweilen die Hauptzielgruppe des Gesetzes, nämlich Geringverdiener und Kleinbetriebe. Aon Hewitt hat diese Gruppe nun einbezogen, die Ergebnisse können optimistisch stimmen. LbAV-Autor Detlef Pohl hat sich die Studie angesehen.

mehr →

Dotierungen, Zins, Returns:

Funding Ratio im DAX auf Zehn-Jahres-Hoch

von Pascal Bazzazi, Köln am Rhein, 22. März 2018

Erneut kommt eine Studie zu dem Ergebnis, dass sich die Lage der deutschen Großkonzerne an der Pensions-Front entspannt hat. Das liegt an einem leicht gestiegenen Rechnungszins auf der Passivseite und an guten Returns auf der Aktivseite. Bemerkenswert auch: Über 13 Milliarden Euro haben die DAX-Unternehmen 2017 in ihre Versorgungswerke eingeschossen.

mehr →

19. Handelsblatt Jahrestagung bAV (IV):

Von Leitplanken, Bündelungen und Renaissancen

von Pascal Bazzazi, Berlin; Bonn, 20. März 2018

Nicht nur Podium, sondern auch Publikum hat und macht Meinung. Die Aufgabe, ebendiese zu evaluieren, hat auf der Tagung ein bAV-Consultant übernommen. Im Mittelpunkt naturgemäß das Sozialpartnermodell. Doch die Antworten zeigen wenig überraschend: Handlungsbedarf gibt es auch außerhalb des BRSG.

mehr →

19. Handelsblatt Jahrestagung bAV (III):

Take-off für den Take-off

von Detlef Pohl, Berlin, 19. März 2018

Vergangene Woche in Berlin, HB-Tagung zur bAV: Auf dem Podium mehrere Produktgeber und die Versorgungswerke BVV und Metall-Rente, die das Angebotsspektrum für das Sozialpartnermodell ausloten und sich sukzessive aufstellen. LEITERbAV dokumentiert Auszüge aus der Diskussion, sein Autor Detlef Pohl war dabei.

mehr →

DAX-30-Unternehmen:

Märkte trotzen Säbeln

von Pascal Bazzazi, Berlin, 16. März 2018

Rechnungszins nach zwei Jahren wieder leicht angestiegen, Märkte recht gut gelaufen: Auch die jüngste Mercer-Untersuchung zu den großen deutschen Konzernen ermittelt leichte Entspannung. Bemerkenswert: Innerhalb rund eines Jahrzehnts haben sich die Planvermögen im DAX-30 verdoppelt.

mehr →

Die Versorgungslücken wachsen:

Schuften. Lücken. bAV.

von Pasca Bazzazi, Bad Gastein, 9. März 2018

bAV in Deutschland im Jahre 18 des dritten Jahrtausends: Trotz verstärkten Engagements von Unternehmen in der bAV vergrößern sich die Versorgungslücken bei Arbeitnehmern im Lande des Exportweltmeisters immer weiter, zumindest laut zweier aktuellen Studien. Nötig wären quasi doppelte Anstrengungen.

mehr →

Umfrage zum Sozialpartnermodell (II):

Über die alte Welt, die neue Welt, und wem die Zukunft gehört

von Detlef Pohl, Berlin, 8. März 2018

Nicht nur die Tarifparteien, auch die Versorgungswerke unterhaltende Industrie hält sich mit öffentlichen Aussagen zur möglichen Umsetzung der bAV-Reform zurück. Doch das, was die Redaktion an Rückmeldung erhielt, lässt Abschätzungen gleichwohl zu.

mehr →

EZB-Meldewesen für Altersvorsorgeeinrichtungen:

Verordnung veröffentlicht, Meldebeginn verschoben

von Dr. Roberto Cruccolini und Dr. Cornelia Schmid, München; Berlin, 6. März 2018

Der europäische Gesetzgebungsprozess ist abgeschlossen, nun steht die nationale Umsetzung der Verordnung vor der Tür. Roberto Cruccolini und Cornelia Schmid erläutern die Lage und geben einen Ausblick.

mehr →

Die Genossen und das Sozialpartnermodell:

Erstes Produkt zur Zielrente einsatzbereit?

von Pascal Bazzazi, Frankfurt am Main, 27. Februar 2018

Nachdem die Akteure sich im Zuge der bAV-Reform zunehmend positionieren und aufstellen, ist heute für Anfang nächster Woche die Vorstellung des ersten Zielrentenproduktes angekündigt worden – mit umfassendem Anspruch.

UPDATE 6. März 2018: Nun stehen die ersten Durchführungswege der Modelle fest.

mehr →

bAVPrax-Advertorial:

Welt im Wandel und die Zukunft von Private Equity

von Detlef Mackewicz, München, 26. Februar 2018

Private Equity erweist sich als krisenfest und befindet sich auf einem langfristigen Wachstumspfad. Der Trend zur Größe macht aber auch vor Beteiligungsgesellschaften nicht Halt. Die Anbieterseite teilt sich in zwei Lager. Detlef Mackewicz analysiert.

mehr →

Zukunftsmarkt Altersvorsorge 2018 (I):

BRSG – Wunsch und Wirklichkeit

von Detlef Pohl, Berlin, 22. Februar 2018

Diese Woche diskutierten Fachleute in Berlin aktuelle Entwicklungen in der gesetzlichen, privaten und vor allem betrieblichen Altersversorgung. Auf dem Podium auch eine Runde mit Verbandsvertretern. Alle wollen Opting-out auf betrieblicher Ebene, fast alle.LbAV-Autor Detlef Pohl war dabei.

mehr →

Wiesbadener Gespräche zur bAV 2018:

„Was nicht auf der Kapitalanlagenseite verdient wird…

von Dr. Nils Börner, Wiesbaden, 19. Februar 2018

…kann auf der Leistungsseite nicht ausgegeben werden.“ Am 7. Februar trafen sich Rechtsexperten in Wiesbaden und sprachen – über das BRSG, über das Sozialpartnermodell, über höchstrichterliche Entscheidungen und mehr. Nils Börner war dabei.

mehr →

Auftaktveranstaltung 2018 der Pensions-Akademie:

Zum Glück keine Ruhe für die bAV

von Frank Vogel, Frankfurt am Main, 16. Februar 2018

Nahezu 100 bAV-Experten tauschten sich bei der der Jahresauftaktveranstaltung „betriebliche Altersversorgung“ 2018 der Pensions-Akademie am 7. Februar 2018 in Frankfurt aus. Es ging um das Sozialpartnermodell ante portas – und mehr. Frank Vogel war dabei.

mehr →

Erster Ansatz für SPM in der Metallindustrie?

Ein zartes Pflänzchen namens bAV

von Detlef Pohl, Berlin, 15. Februar 2018

Die neuen Möglichkeiten durch das BRSG sind hinlänglich diskutiert, allein es fehlt marktweit bisher an konkreten Umsetzungen für die reine Beitragszusage im Sozialpartnermodell. Nach dem jüngsten Pilotabschluss der Metall- und Elektroindustrie im Südwesten – der die bAV noch aussparte – könnte sich dies aber ändern. Allerdings wohl erst im Jahre 2020. Für LEITERbAV berichtet Detlef Pohl.

mehr →

GDV, BVI, WTW – ein paar Zahlen:

41 Billionen und ein Airbus 380

von Pascal Bazzazi, Köln am Rhein, 8. Februar 2017

Zwei Verbände haben jüngst Zahlen vorgelegt, die mittel- oder unmittelbar die bAV betreffen. Und eine internationale, recht stattliche Größenordnung gibt es auch.

mehr →

3. Berliner bAV-Auftakt – Impressionen im Stakkato (II):

Wie Sozialpartnermodelle fliegen lernen oder nicht

von Detlef Pohl, Berlin, 7. Februar 2018

Kollektivmechanismus der bAV sollte wirken, einige denkbare Lösungswege – und eine hätte eigener Aussage zufolge die bAV nicht weiter verkompliziert. Zweiter und letzter Teil eines Impressionen-Beitrages der bAV-Auftakt-Fachtagung „Die bAV im Dialog – offene Fragen und Umsetzung des BRSG“ Ende Januar in Berlin-Dahlem von LbAV-Autor Detlef Pohl. Heute: CDU, AXA und der Moderator.

mehr →

3. Berliner bAV-Auftakt – Impressionen im Stakkato (I):

„30 Prozent vom Staat sind günstiger als alles andere“

von Detlef Pohl, Berlin, 6. Februar 2018

Die bAV-Reform steht schon seit einem halben Jahr als Gesetzestext fest; seit wenigen Wochen ist sie in Kraft. Was sich jetzt an neuen Möglichkeiten durch das BRSG auftut, wurde auf der turnusgemäßen bAV-Auftakt-Fachtagung „Die bAV im Dialog – offene Fragen und Umsetzung des BRSG“ Ende Januar in Berlin-Dahlem zusammengetragen. LbAV-Autor Detlef Pohl war dabei und gibt die wichtigsten Gedanken in Kurzform wieder. Heute: BMF, Nordmetall und ver.di.

mehr →

German Pension Finance Watch 2017:

DAX-Pensionswerke trotzen Niedrigzins

von Pascal Bazzazi, Köln am Rhein, 5. Februar 2018

DBO 392, Plan Assets 254, Funding Ratio 65: Leichte Entspannung für IAS-19-Bilanzierer, und offenbar haben die großen deutschen Konzerne ihre Pensionslasten im Wesentlichen im Griff. Aber den Zins sollte man weiter im Auge behalten. Und: Die bAV wird wertgeschätzt.

mehr →

Zum Jahreswechsel:

Das Parkett in Bewegung (II)

von Pascal Bazzazi, Berlin; Köln am Rhein, 1. Februar 2018

In der bAV ist langjährige personalpolitische Kontinuität eher die Regel denn die Ausnahme. Prominente Wechsel kommen selten vor, aber nicht nie. Heute: ein Asset Manager und ein Verband vermelden Zugänge; hinzu tritt eine interne Rochade.

mehr →

FaRis-Symposium der TH Köln:

Von Cashflow-Profilen, Faktoren und Anlageallokationen

von Prof. Felix Miebs, Köln am Rhein, 29. Januar 2018

Kapitalanlagestrategien für die bAV“ lautete Anfang Dezember 2017 das Thema des 13. Symposiums der Forschungsgruppe für finanzielles und aktuarielles Risikomanagement (FaRis) der Technischen Hochschule (TH) Köln in Kooperation mit der deutschen Aktuarvereinigung (DAV). Ein Thema unter mehreren: die Folgen des BRSG für bestehende Versorgungswerke. Felix Miebs berichtet.

mehr →

Rund um den Jahreswechsel:

Das Parkett in Bewegung (I)

von Pascal Bazzazi, Bad Gastein, 23. Januar 2018

Eine große Pensionierungswelle ist ausgeblieben, ein paar Rochaden gab es auf dem Pensions-Parkett rund um den Jahreswechsel gleichwohl. Heute: Ein Londoner Asset Manager und ein Kölner Consultant verstärken sich.

mehr →

Sperrfeuer-Kommentar – EIOPA Stresstest 2017 (IV):

Vom „Double Hit“ zum „Garbage Pit“

von Alfred E. Gohdes, Kronberg, 17. Januar 2017

Er findet den zweiten Pensions-Stresstest der europäischen Aufsichtsbehörde EIOPA auf technischer Ebene durchaus interessant und ausgewogen. Doch nütze das nichts bei einer ungeeigneten Methodik des Tests. Alf Gohdes erläutert, analysiert und kritisiert.

mehr →

Roundtable Endlich CDC!

Und wohin nun mit der neuen Freiheit?

von Pascal Bazzazi, Berlin, 11. Januar 2018

Mit dem BRSG werden in Deutschland erstmals bAV-Zusagen möglich, die auf Garantien nicht nur verzichten können, sondern dies sogar müssen. Diese bAV-Reform wirft in allen Bereichen des Pensionswesens eine Vielzahl an Fragen auf, nicht zuletzt im Asset Management. Die kommende Lage, im unverändert schwierigen Kapitalmarktumfeld losgelöst von den Lasten der Garantien zu investieren, diskutierte Pascal Bazzazi in den Räumen des BVV am Berliner Kurfürstendamm mit Andreas Hilka, Thomas Huth, Rainer Jakubowski und Olaf John.

mehr →

bAV-Prax-Advertorial – Im Frühling in Berlin:

Die 19. Handelsblatt Jahrestagung „Betriebliche Altersversorgung“

von Katharina Kellner, Düsseldorf, 10. Januar 2018

Bereits zum 19. Mal treffen sich viele der wichtigsten Vertreter aus Unternehmen sowie Versorgungs- und Pensionskassen bei der Handelsblatt Jahrestagung „Betriebliche Altersversorgung“ in Berlin. Vom 12. bis 14. März 2018 diskutieren die versammelten Experten unter anderem über die bAV in Zeiten des neuen Betriebsrentenstärkungsgesetzes. Katharina Kellner erläutert.

mehr →

Sperrfeuer-Kommentar – EIOPA Stresstest 2017 (III):

Von Bären und Diensten

von Dr. Georg Thurnes, München, 21. Dezember 2017

Besieht man sich Systematik und Ergebnisse des jüngsten Stresstests der europäischen Behörde sowie den Umgang mit diesen genauer, muss man fragen, ob angesichts der Wirkung auf die bAV und die Altersvorsorge insgesamt die Aufsicht überhaupt verantwortungsvoll handelt. Georg Thurnes nimmt Stellung.

mehr →

bAV-Prax Advertorial – Dutch Mortgages:

Ein Track Record, der sich sehen lassen kann

von Jörg Schomburg, Frankfurt am Main, 20. Dezember 2017

Die Niederlande ziehen an: Dank attraktiver Renditechancen, geringer Ausfallraten und langer Laufzeiten richten professionelle Investoren den Blick verstärkt auf niederländische Wohngebäude-Hypothekendarlehen. Die Anlageklasse etabliert sich in institutionellen Portfolios. Jörg Schomburg erläutert.

mehr →

Meet the Manager Universal-Investment:

Passend für Pensionsinvestoren

von Universal-Investment, Frankfurt am Main, 18. Dezember 2017

Von Private Equity bis Debt Funds – Alternatives sind gefragt und bieten das, was besonders bAV-Einrichtungen suchen: Duration, Diversifikation, niedrige Vola und interessante Renditen. Der Umgang mit ihnen ist jedoch anspruchsvoll. Die richtige Struktur bringt Asset, Regulierung und Administration unter einen Hut. Sofia Harrschar erläutert.

mehr →

BMF-Schreiben zum BRSG:

Vier Klarstellungen und eine Frage

von Pascal Bazzazi, Berlin, 15. Dezember 2017

Sein Entwurf war mehrfach Gegenstand von Diskussionen auf LEITERbAV. Nun liegt das BMF-Schreiben zu Steuerfragen rund um die bAV-Reform vor. Erfreulich: Zwei Tretminen sind entschärft.

mehr →

EIOPA Stresstest 2017 (II):

Die Angst vor dem „Spill-over“

von Pascal Bazzazi, Posen, 14. Dezember 2017

Könnte in Europa manch ein Träger von Versorgungswerken über Nachschusspflichten in den Abgrund gerissen werden? Die europäische Aufsichtsbehörde schlägt jedenfalls Alarm. Geht es nach dem Amt, zeichnen sich am Horizont Dramen ab.

mehr →

Endlich:

Das Kapitalanlagerundschreiben ist da!

von Pascal Bazzazi, Posen, 13. Dezember 2017

Lang ersehnt von dem Parkett, das es nach Klarheit dürstete, hat die BaFin gestern das Kapitalanlagerundschreiben 11/2017 (VA) versendet. Neben Klarstellungen und Pragmatischem bringt das Schreiben aber auch Unerwartetes – und das ist nicht durchweg positiv, im Gegenteil.

mehr →

bAV-Prax Advertorial – Riester reloaded:

Zulagenförderung ist besser als ihr Ruf!

von Klaus Bednarz, Hamburg, 12. Dezember 2017

bAV-Riester mit Zulage oder 3.63 mit künftigem Arbeitgeberbeitrag von 15 Prozent – welche Variante ist für Geringverdiener lohnender, sei es in Anspar- oder Bezugsphase? Und wie ist das bei Gutverdienern und Matching-Versorgungen? Doch auch bei den Prozessen muss etwas passieren. Klaus Bednarz untersucht.

mehr →

BMF-Schreiben vom 30. November 2017:

Auf BFH folgt AIFM folgt BMF

von Dr. Günter Hainz, München, 7. Dezember 2017

Verpflichtungsübernahmen, Schuldbeitritte und Erfüllungsübernahmen: Viele Einzelfragen zur steuerlichen Behandlung waren ungeklärt – bis jetzt. Für LEITERbAV analysiert und bewertet Günter Hainz.

mehr →

Frist bis zum 29. Dezember:

Die Anstalt fragt die Aktuare

von Pascal Bazzazi, PdM, 1. Dezember 2017

Gestern hat die BaFin hat zwei überarbeitete Rundschreiben zur Konsultation gestellt: Die Hinweise für die Aufstellung versicherungsmathematischer Gutachten bei Pensionskassen R9/2008 (VA) sowie die entsprechenden Hinweise für Pensionsfonds R8/2008 (VA). Für Stellungnahmen bleibt Zeit bis nach Weihnachten.

mehr →

Ergebnisbericht von IVS und aba:

Die Ideen der Aktuare

von Pascal Bazzazi, PdM, 30. November 2017

Dass die operative Umsetzung des Sozialpartnermodells keine triviale Angelegenheit wird, ist mittlerweile Legion. Jetzt sind erste konkrete Optionen der möglichen Gestaltung ausgearbeitet worden. Vom Ansparmodell bis zur Kommunikation wird kaum ein Aspekt ausgelassen.

mehr →

Pensions in der OECD:

38 Billionen US-Dollar!?

von Pascal Bazzazi, Köln, 27. November 2017

Wie ist es eigentlich um das Pensionswesen bestellt – in der OECD und weltweit? Ein OECD-Bericht könnte einen Überblick geben. Könnte – wen man als Leser denn wüsste, woran man überhaupt ist.

mehr →

Faros Institutional Investors Forum:

In Deutschlands zweiter Säule…

von Pascal Bazzazi, Frankfurt; Köln, 23. November 2017

bAV? Hierzulande mit Nachholbedarf! Opting-out? Zentral! Ausblick? Von Zurückhaltung bis Zuversicht! Und ohne den Arbeitgeber als dritten Akteur geht nichts. In Frankfurt trafen sich Experten.

mehr →

Mercer mit Pensionsfonds (II):

„Noch eine Menge zu tun“

von Pascal Bazzazi, Frankfurt am Main, 16. November 2017

Der Consultant komplettiert sein DFW-Portfolio. Achim Lüder, Geschäftsführer von Mercer in Deutschland, und Stefan Oecking, Partner bei Mercer und Vorstandsvorsitzender der Mercer Pensionsfonds AG, sprechen über Hintergründe, Zielgruppen, und Asset Management.

mehr →

Zulassung im Oktober:

Mercer mit Pensionsfonds

von Pascal Bazzazi, Berlin; Frankfurt am Main, 15. November 2017

15 Jahre nach der Gesetzgebung hat in Deutschland Pensionsfonds Nummer 32 das Licht der Welt erblickt. Im Fokus der Mercer-Strategie stehen weder Entgeltumwandlung noch Sozialpartnermodell, sondern die Ausfinanzierung von Pensionslasten.

mehr →

Entwurf des BMF-Schreibens zu Steuerfragen in bAV:

Der Entwurf kam. Fragen bleiben.

von Pascal Bazzazi, PdM, 8. November 2017

Zwischen Versicherungspflichtgrenze und Beitragsbemessungsgrenze sowie von Katastrophen, Beispielen und Bedeutungslosigkeit: Das BMF bereitet ein Schreiben vor, um offene Steuerfragen in der bAV klarzustellen. Und das BMAS stellt klar, dass es eine Sache nicht klarstellen wird.

mehr →

bAV-Prax Advertorial:

Vom Wandel profitieren

von Anton Eser, London, 6. November 2017

Die einzige Konstante ist der Wandel – doch hat sich die Welt noch nie so schnell und fundamental geändert wie derzeit. Und es sieht nicht so aus, als würde sich das Tempo der Veränderung verlangsamen: Mit Demographie, Technologie und Energie gibt es drei große Themen, die die Zukunft maßgeblich bestimmen werden. Anton Eser analysiert.

mehr →

Global Pension Finance Watch Q III 2017:

Nahezu Konstanz

von Pascal Bazzazi, Berlin, 1. November 2017

Im dritten Quartal gab der Rechnungszins in den großen Wirtschaftsräumen nur leicht nach. Doch reichte das zumindest in der Eurozone, die positiven Returns der Planvermögen nahezu zu kompensieren.

mehr →

aba-Tagung Mathematische Sachverständige (II):

Von Chancen und Hybriden.

Von HFA 30 und vier Vaus.

von André Geilenkothen, Mannheim, 27. Oktober 2017

IAS 19, Versorgungsausgleich, BMF-Schreiben: Auch abseits der rBZ gibt es für bAV-Aktuare genug zu besprechen, besonders wenn sie unter ihresgleichen sind. Gegen Ende der Tagung gab es noch einen Ausblick auf eine arbeitsreiche Zukunft. André Geilenkothen war dabei. Teil II eines zweiteiligen Berichts.

mehr →

aba-Tagung Mathematische Sachverständige (I):

Von Rätseln und Mega-Themen.

Von Püfferlis und Evergreens.

von André Geilenkothen, Mannheim, 26. Oktober 2017

Wenn die herbstliche Tagungssaison ihren Höhepunkt erreicht, sind auch die Mathematiker und Aktuare an der Reihe. André Geilenkothen war dabei. Teil I eines wegen der Masse an Komplexität zweiteiligen Berichts.

mehr →

40b und Beitragsfreiheit:

Vereinfacht und verbessert?

von Marco Herrmann und Michael Ries, Berlin; München, 25. Oktober 2017

Dass mit der bAV-Reform die Dinge auch in der Praxis nicht einfacher werden, ist bekannt. Umso wichtiger, auch Einzelfragen en Detail zu diskutieren. Marco Herrmann und Michael Ries analysieren deren zweie, die von dem in Überarbeitung befindlichen BMF-Schreiben tangiert werden.

mehr →

Deutschland Dreizehnter:

„Auf den Prüfstand“

von Pascal Bazzazi, Berlin, 24. Oktober 2017

Ein großer Consultant vergleicht einmal im Jahr die Welt unter dem Gesichtspunkt der Altersvorsorge, so auch jetzt wieder. Deutschland verbessert sich, bleibt aber mittelmäßig. An Spitze und Schluss des Rankings stehen alte Bekannte.

mehr →

Umfangreiches EU-Meldewesen für EbAV:

Zu viel für die EIOPA-Verordnung!

von Dr. Cornelia Schmid und Dr. Roberto Cruccolini, Berlin; München, 24. Oktober 2017

Mit den getrennten Vorstößen der EZB und der EIOPA zu neuen Berichtspflichten für EbAV droht diesen erhebliche Doppelbelastung. Hinzu tritt in Bezug auf die EIOPA die Fragwürdigkeit der Rechtsgrundlage für die Initiative. Cornelia Schmid und Roberto Cruccolini analysieren, bewerten – und zeigen eine Alternative auf.

mehr →

aba-Tagung Fachvereinigung Pensionskassen:

Kein Strom aus der Steckdose

von Dr. Günter Hainz, Mannheim, 17. Oktober 2017

Wie ein roter Faden ziehen sich durch die diesjährige Mannheimer Tagung der aba-Fachvereinigung Pensionskassen die Themen Kommunikation und Information. Der hier gestiegene Bedarf, teilweise von entsprechenden gesetzlichen Informationspflichten begleitet, wird in der einen oder anderen Form in fast allen Vorträgen angesprochen. Doch auch zum BRSG gab es bemerkenswerte Einzelheiten zum BRSG. Für LEITERbAV berichtet Günter Hainz.

mehr →

aba-Aufsichtsrechtstagung (II):

Zumutung und Kostenbelastung

von Dr. Bettina Nürk, Frankfurt; Mannheim, 5. Oktober 2017

Ende September hat die erste aba-Aufsichtsrechtstagung stattgefunden. Das Programm war quantitativ wie qualitativ so dicht, dass die LbAV-Berichterstattung gestreckt werden muss. Heute: Kapitalanlagerundschreiben und die kommenden EZB-Berichtspflichten für EbAV. Für LEITERbAV berichtet Bettina Nürk. Teil II eines zweiteiligen Beitrages.

mehr →

bAVPrax-Advertorial: 3. FAROS Institutional Investors Forum – 30 Top-Referenten, ein Ziel:

Die Professionalisierung der institutionellen Kapitalanlage

von Anette Walker, Frankfurt am Main, 29. September 2017

Ohne eine Änderung der Anlagepolitik kann rund jeder zweite institutionelle Investor seine Verpflichtungen nicht erfüllen. Dass Neujustierungen erforderlich sind, wissen inzwischen alle Investoren. Wie die institutionelle Kapitalanlage mit Blick auf die wachsende Regulation und die Kapitalmarktsituation konkret zu professionalisieren ist, darüber besteht großer Diskussionsbedarf. Im Vorfeld einer Tagung berichtet Anette Walker.

mehr →

Neues BMF-Schreiben:

Zwischen praktikabel und kompliziert

von Dr. Günter Hainz, München, 28. September 2017

In einem neuen Schreiben geht das BMF auf die steuerbilanzielle Behandlung von Versorgungszusagen ein, die kein Ausscheiden aus dem Dienstverhältnis vor Leistungsbezug vorsehen. Ferner wird die Rückstellungsbildung für vererbliche Leistungsanwartschaften und Versorgungsleistungen geregelt, was insbesondere Ratenzahlungen betrifft. Günter Hainz erläutert.

mehr →

Pensionsdefizite in Europa:

„Schmerz lässt nach, aber bleibt“

von Pascal Bazzazi, Berlin, 26. September 2017

Infolge des politisch induzierten, hartnäckigen Niedrigzinses verharren die Pensionslasten und -defizite europäischer Unternehmen auf hohen Niveaus, und dies vor allem zinsgetrieben. Doch bedeutet der Niedrigzins nicht nur ein Aufblähen von DBO und DBL, sondern ermöglicht gut gerateten Konzernen auch eine äußert günstige Refinanzierung – zum Beispiel ihrer Pensionslasten. Darauf verweist eine aktuelle Untersuchung der Commerzbank.

mehr →

Zum fünften Mal:

Deutscher bAV-Preis 2018

von Pascal Bazzazi, PdM, FFM, 14. September 2017

Licht aus, Spot an – und bAV: Eine halbe Dekade gibt es ihn nun schon, den Deutschen bAV-Preis 2018 für Innovationen im betrieblichen Pensionswesen. Und ab sofort läuft für Großunternehmen und Mittelstand die Frist zur Teilnahme!

mehr →

BGH zum Versorgungsausgleich:

Externe Teilung fondsgebundener Zusagen

von Dr. Günter Hainz, München, 7. September 2017

Was passiert, wenn nach dem Ehezeitende, aber vor dem Urteil die Fondsanteile einer Zusage zulegen? Mit einer Kehrtwende hat der BGH jüngst Klarheit geschaffen. Günter Hainz erläutert das Urteil.

mehr →

Köln: Entwicklung, Umsetzung und Steuerung des SPM (II):

Tiger, Tank und BVB

von Pascal Bazzazi, Köln am Rhein, 6. September 2017

Vergangenen Mittwoch in Köln am Rhein. Euroforum-Tagung Die Zielrente – Entwicklung, Umsetzung und Steuerung des Sozialpartnermodells. Mit insgesamt vier Beiträgen wird LEITERbAV von der inhaltsreichen Tagung berichten. Heute Teil II; dieser wegen der Fülle der Informationen im bewährten Telegrammstil des Stakkato.

mehr →

bAVPrax-Advertorial – Gruppendeckungen für das Invaliditätsrisiko der Arbeitnehmer:

Besser gemeinsam als allein

von Ulrich Pasdika, Köln am Rhein, 5. September 2017

Mit dem BRSG wird die Absicherung der Invalidität in der deutschen bAV mehr Bedeutung erfahren. Ulrich Pasdika erläutert, wie eine Absicherung der Invalidität unter einem Garantieverbot umgesetzt werden kann.

mehr →

bAVPrax-Advertorial – Kleine und mittelgroße Buyouts:

Zwerge auf den Schultern von Riesen

von Detlef Mackewicz, München, 28. August 2017

Trotz hoher Unternehmenspreise, hohem Kapitalüberhang und großem Investitionsdruck der Fondsmanager: Private Equity bietet nach wie vor attraktive Investments. Besonders attraktiv erscheint der mittelständische Beteiligungsmarkt in Deutschland und den USA. Detlef Mackewicz analysiert.

mehr →

Des Arbeitnehmers Vorliebe für die Garantie:

„Angst essen Rente auf“

von Pascal Bazzazi, Berlin, 11. August 2017

Dass die Kommunikation der reinen Beitragszusage im SPM eine der entscheidenden Herausforderungen für alle beteiligten Stakeholder wird, war während der politischen Diskussion der wohl unstrittigste Punkt. Eine Studie der Aon Hewitt scheint das für die Praxis zu belegen. Immerhin sah sich der Berater veranlasst, die Ergebnisse unter Anlehnung an Rainer Werner Fassbinder zu publizieren.

mehr →

EU-Kommission mit PEPP oder:

Die EIOPA wächst mit ihren Aufgaben

von Thomas Hagemann, Frankfurt am Main, 10. August 2017

Derzeit scheint sich die ambitionierte EU-Aufsichtsbehörde mit ihrem Vorstoß zu einem einheitlichen europäischen Altersvorsorgeprodukt auf die dritte Säule zu fokussieren. Doch das muss nicht so bleiben. Thomas Hagemann erläutert.

mehr →

Studie zur Altersversorgung:

Von plan- bis hoffnungslos

von Pascal Bazzazi, Berlin, 1. August 2017

Von den Jüngeren sind viele nachlässig, aber zumindest interessiert. Nicht wenige der Älteren halten es dagegen sowieso für aussichtslos, noch etwas zu bewegen. Die Stimmung zur Altersvorsorge in Deutschland gibt Anlass zur Sorge, eröffnet aber auch Chancen.

mehr →

bAV-Prax-Advertorial – Startschuss für die neue bAV …

… und neuer Schwung für die drei Akteure

von Michael Hennig, Kronberg im Taunus, 25. Juli 2017

Nach Abschluss des Gesetzgebungsverfahrens wird sich nun zeigen, ob und wie die bAV-Reform Wirkung entfaltet. Trotz einiger offener Baustellen ist Michael Hennig optimistisch – und sieht Verantwortung ebenso wie Perspektiven.

mehr →

NEU und in eigener Sache:

LEITERbAV HR-Services

von Pascal Bazzazi, Berlin; Stockholm, 18. Juli 2017

Spezialisierter als LEITERbAV kann ein Medium kaum sein. Die zentrale Stellung, die es sich im betrieblichen Pensionswesen erarbeitet hat, lässt es zu, den Leserinnen und Lesern und ihren Häusern weitere, nicht weniger spezialisierte Services anzubieten.

mehr →

bAV-Prax-Advertorial – Am 21. September 2017 in Berlin:

Jahrestagung der IPV Akademie

von Alena Pazdzior, Berlin, 14. Juli 2017

 

Die IPV-Akademie hat sich zur Aufgabe gemacht, Klarheit in die steigende Komplexität gesetzlicher Regelungen zu bringen, vor allem bei den Themen Alters- und Gesundheitsvorsorge. Durch die Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern – den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft und Entscheidern aus Industrie und Politik – bietet die Jahrestagung der Akademie den Teilnehmern die Gelegenheit zu einem hochwertigen Informationsaustausch.

mehr →

Kölner Impressionen im Stakkato:

Bestinformierte Versorgungs-berechtigte der Geschichte

von Pascal Bazzazi, Köln am Rhein; PdM, 7. Juli 2017

Die bAV-Reform wird auch – vermutlich sogar zuvorderst – zahlreiche Rechtsfragen aufwerfen. Die Fachdiskussionen dazu laufen bereits auf Hochtouren. LEITERbAV hat bei einem Szenetreff zugehört.

mehr →

Förderbetrag, 40b, Doppelverbeitragung, Dokumentation:

Die Teufel in Details

von Andre Cera, Hamburg, 6. Juli 2017

Während der Diskussion um die bAV-Reform war eines praktisch unstrittig: Dass die Reform die deutsche bAV nicht einfacher macht. Ein halbes Jahr vor dem möglichen Inkrafttreten widmet sich Andre Cera auf LEITERbAV einigen Fragen der praktischen Umsetzung. Und die haben es in sich.

mehr →

Mercer European Asset Allocation Survey 2017:

Sovereigns raus! Alternatives rein!

von Pascal Bazzazi, Frankfurt a.M.; PdM, 5. Juli 2017

Der typisch teutonische Pensionsinvestor ist im europäischen Vergleich defensiv investiert? Das war einmal. Eine aktuelle Studie zeigt jedenfalls, dass bei der Suche nach Ertrag die dynamischsten Akteure in den Asset-Klassen Aktien und Alternatives ausgerechnet aus Deutschland kommen.

mehr →

Betriebsrentenstärkungsgesetz:

Vier Baustellen und viel Zurückhaltung

von Pascal Bazzazi, Frankfurt am Main; PdM, 4. Juli 2017

Laut einer aktuellen Umfrage reagieren viele Pensionskassen zurückhaltend auf die bAV-Reform. Zwei Drittel erklären gar explizit, keine Tarife ohne Garantien zu planen. Europäische Regulierung, BaFin-Vorgaben und Niedrigzinsumfeld genießen dagegen mehr Aufmerksamkeit von den EbAV.

mehr →

575 Milliarden Euro:

Die Deckungsmittel der deutschen bAV 2015

von Pascal Bazzazi, Frankfurt-Hoechst; PdM, 3. Juli 2017

Wie jedes Jahr um diese Zeit hat Joachim Schwind die Verteilung der Deckungsmittel in der bAV für das vorvergangene Jahr ermittelt. Der Zuwachs liegt bei knapp 18 Milliarden Euro, entsprechend 3,2 Prozent.

mehr →

Senior Round Table der Pensions-Akademie:

„Richtiger Schritt in richtige Richtung“

von Pascal Bazzazi, Köln; Frankfurt am Main, 30. Juni 2017

Donnerstag vergangener Woche in Frankfurt; ein deutscher Steuer- und ein dänischer Fondsexperte auf dem Podium. Auf der Agenda das Betriebsrentenstärkungs- und das Investmentsteuerreform-Gesetz.

mehr →

Vorstandsversorgung im DAX 2016:

253 Millionen CEO-DBO

von Pascal Bazzazi, Köln; Frankfurt am Main, 29. Juni 2017

Der aktuelle Wert der erdienten Pensionszusagen der DAX-Vorstände ist im vergangenen Jahr moderat gestiegen, und die moderne Gestaltung der Zusagen verbessert Transparenz und Steuerung der Pensionsrisiken. Gleichwohl: Mehr Transparenz wäre möglich – sagt eine aktuelle Studie.

mehr →

Advertorial Spotlight – Attraktive Rendite-Chancen:

Factor Investing mit flexiblen Risikobudgets

von Dr. Markus Brechtmann, Frankfurt am Main, 27. Juni 2017

Mit dem UI-Factor-Return-Ansatz erweitert Universal-Investment das regelbasierte Produktangebot um eine innovative Strategie mit einer integrierten Steuerung des Investitionsgrades. Markus Brechtmann, Senior Portfoliomanager Quantitatives Portfoliomanagement bei Universal-Investment, erklärt, wie das Ausnutzen verschiedener Faktorrisiken stabile Renditen in jedem Marktumfeld bringen kann.

mehr →

Zum Einsatz von Derivaten und strukturierten Produkten:

Das Rundschreiben R17/16

von Paul Wessling, Frankfurt am Main; Bochum, 26. Juni 2017

Das Rundschreiben zu Derivaten und strukturierten Produkte bei „altregulierten“, kleinen Versicherern, Pensions- und Sterbekassen stand bis Ende Januar zur Konsultation und dürfte in den nächsten Wochen veröffentlicht werden. Paul Wessling analysiert für LEITERbAV die komplexe Materie.

mehr →

WTW-Studie:

Health-Care-Benefit-Kosten steigen weiter

von Pascal Bazzazi, Köln; Jena, 23. Juni 2017

Nicht nur das betriebliche Pensionswesen hat das Zeug, für die Unternehmen nachhaltig teurer zu werden. Auch im betrieblichen Gesundheitsmanagement steigen die Kosten weiter. Bericht aus einer Nachbardisziplin.

mehr →

bAV-Prax Advertorial – AXA WF Euro Credit Total Return:

Flexibilität und Überzeugung

von Dr. Monika Ritter, Frankfurt am Main, 13. Juni 2017

Angesichts der Notenbankpolitik bleibt die Lage in der Asset-Klasse Fixed-Income für Pensionsinvestoren herausfordernd. Doch Möglichkeiten, hier zu auskömmlichen Renditen zu kommen, bestehen nach wie vor. Monika Ritter erläutert.

mehr →

bAV-Prax Advertorial – Klimalösungen liegen im Trend:

Investition in eine effizientere Welt

von Henning Padberg, Luxemburg, 7. Juni 2017

Ihre Rolle in der Wirtschaft gewinnt ständig an Bedeutung, doch scheint der Sektor für Unternehmen, die klimafreundliche Lösungen anbieten, auf den Kapitalmärkten häufig noch Ineffizienzen aufzuweisen. Henning Padberg sieht hier für Investoren interessante Potenziale.

mehr →

EIOPA Stresstest 2017:

Nicht genug dazu gelernt

von Frank Zagermann, Wiesbaden, 29. Mai 2017

Zumindest auf größere deutsche EbAV kommt mit dem jüngst gestarteten Stresstest der europäischen Aufsicht zusätzlicher Aufwand zu. Die Frage nach dem Gestaltungswillen der Behörde bleibt, ebenso wie die nach der Sinnhaftigkeit der Operation. Frank Zagermann erläutert.

mehr →

Pensionskassen und das BRSG:

Der Game Changer?

von Pascal Bazzazi, London; Frankfurt, 22. Mai 2017

Nach der Reform ist vor der Reform“ – so das Fazit des diesjährigen Pensionskassentags von Willis Towers Watson. Am 16. Mai haben mehr als 70 Unternehmensvertreter sowie Experten des Beraters unter dem Motto „Betriebsrentenstärkungsgesetz – neue Chancen für Pensionskassen?“ aktuelle und künftige Herausforderungen für Pensionskassen diskutiert. LEITERbAV gibt einen Überblick.

mehr →

Senior Round Table der Pensions-Akademie:

EZB-Meldepflichten kritisch für EbAV

von Pascal Bazzazi, Frankfurt am Main, 25. April 2017

In Frankfurts heiligsten Hallen wird an Plänen gearbeitet, bAV-Einrichtungen neue, zusätzliche Meldepflichten aufzuerlegen, deren Auswirkungen besonders bei den IT-Kosten Relevanz entfalten dürften. Auf einer Tagung in Frankfurt gab es Prognosen, Kritik und Vorschläge.

mehr →

Sozialpartner im Modellversuch:

Schwierige Rollenfindung ohne echte Liebe

von Rita Lansch; Pascal Bazzazi, Berlin; Köln, 5. April 2017

Den Tarifpartnern ist vom Gesetzgeber die Hauptrolle im Sozialpartnermodell zugedacht. Die Akteure nehmen diese offenbar auch an – was fehlt ist Leidenschaft. In Berlin sah es kürzlich eher nach einem reinen Akt der Vernunft aus. Einfacher wird ohnehin nichts. Für LEITERbAV berichtet Rita Lansch.

mehr →

bAV-Prax Advertorial – Umdenken in der Zins-Zwickmühle:

Absolute Return mit Private Debt?!

von Olaf John, London, 4. April 2017

Wie lässt sich die Wahrscheinlichkeit erhöhen, eine Zielrendite mit Private Debt zu erreichen? Über Secured Finance und die Rolle von besicherten Kapitalmarktanlagen bei Absolute-Return-Strategien, insbesondere im Niedrigzinsumfeld – erläutert von Olaf John.

mehr →

bAV-Prax-Advertorial – Allem Anfang wohnt ein Zauber inne:

Eine neue Chance für die bAV in Deutschland

von Hans-Peter Bauder, Frankfurt am Main, 23. März 2017

Die Zeiten sind vorbei, in denen Themen wie „Pure DC“ sowie die Streichung von Garantien für Pensionszusagen in Deutschland nur hinter vorgehaltener Hand und mit wehmütigem Blick in die Niederlande, nach Großbritannien oder in die USA diskutiert worden sind. Mit dem BRSG steht dies alles nun auch in Deutschland auf der Agenda. Doch kann es die Erwartungen wirklich erfüllen? Hans-Peter Bauder analysiert.

mehr →

DBO und Planvermögen im DAX (II):

Funding Ratio konstant – Spannweite groß

von Pascal Bazzazi, Euskirchen, 22. März 2017

Erneut eine Analyse zu Pensionsverpflichtungen und Planvermögen im DAX: Rechnungszinsbedingt deutlicher Anstieg der Pensionsverpflichtungen – Performance und Dotierungen liften Pensionsvermögen – Ausfinanzierungsgrad langfristig nahezu gleichbleibend.

 

mehr →

DBO und Planvermögen im DAX:

Neue Höchststände

von Pascal Bazzazi, Köln am Rhein, 16. März 2017

Die Pensionsverpflichtungen im DAX haben Ende 2016 den Rekordwert von 396 Milliarden Euro erreicht. Auch die Planvermögen stiegen auf bisher nie gesehene 251 Milliarden Euro. Der Deckungsgrad bleibt fast unverändert. Mercer blickt zurück und nach vorn.

mehr →

Umfrage unter bAV-Verantwortlichen zur bAV-Reform:

Die alten Hasen und der neue Besen

von Pascal Bazzazi, Frankfurt a.M., 10. März 2017

Viel ist die Rede von KMU, doch was bedeutet das BRSG für diejenigen, die nicht im Fokus der Reform stehen? Wie werden Unternehmen, die bereits bAV-Strukturen aufgebaut haben, mit den neuen Möglichkeiten umgehen? Ein Consultant hat sich umgehört. Und warnt die Politik vor Ignoranz.

mehr →

Alfred E. Gohdes:

Zweiundsechszigkommazweifünf

von Pascal Bazzazi, Köln am Rhein, 1. März 2017

Nicht nur zum Jahreswechsel, sondern auch kurz darauf haben einige Persönlichkeiten das Pensions-Parkett Richtung Ruhestand verlassen – zumindest partiell. Heute: Alfred E. (Alf) Gohdes von Willis Towers Watson.

mehr →

German Pension Finance Watch Q IV 2016:

Rechnungszins entlastet Pensionswerke

von Pascal Bazzazi, Köln am Rhein, 17. Januar 2017

 

Für IAS-19-Bilanzierer standen im letzten Viertel des vergangenen Jahres die Zeichen auf Entspannung – zumindest modellhaft. Das hat eine turnusgemäße Untersuchung ergeben.

 

mehr →

Paulgerd Kolvenbach:

Musik und Mathe

von Pascal Bazzazi, Köln; Düsseldorf, 16. Januar 2017

Zum Jahreswechsel haben einige Persönlichkeiten das Pensions-Parkett Richtung Ruhestand verlassen – zumindest vorläufig. Heute: Paulgerd Kolvenbach von Longial.

 

mehr →

Nachhaltigkeit und Assetmanagement in betrieblichen Pensionseinrichtungen:

„bAV 2017“ – das Buch

von Pascal Bazzazi, Berlin; Frankfurt, 11. Januar 2017

Die Reform der Pensionswesens ist in vollem Gange und wird deren Feld deutlich verbreitern. Ein jüngst erschienenes Fachbuch widmet sich nun ausgewählten Fragestellungen der bAV. Es ist das dritte seiner Reihe.

 

mehr →

← Ältere Artikel