bAV-Prax-Advertorial – Im Frühling in Berlin:

Altersversorgung zwischen Wunsch und Wirklichkeit

von Katharina Kellner, Düsseldorf; Berlin, 29. Januar 2019

Bereits zum 20. Mal treffen sich viele der wichtigsten institutionellen bAV-Stakeholder aus Industrie, Wissenschaft und Wirtschaft bei der Handelsblatt Jahrestagung „Betriebliche Altersversorgung“ in Berlin. Vom 2. bis 4. April 2019 diskutieren die versammelten Experten über Politik, Regulatorik, De-Risking, Digitalisierung und mehr. Katharina Kellner wirft einen Blick nach vorn.

 

Ein Dreivierteljahr ist es her, dass Bundesarbeitsminister Hubertus Heil die Mitglieder und Aufgaben der Kommission „Verlässlicher Generationenvertrag“ vorstellte. Ziel der Kommission ist es, Wege zu einer nachhaltigen Sicherung und Fortentwicklung der Alterssicherungssysteme ab dem Jahr 2025 zu finden und damit das Fundament zu schaffen für einen neuen, verlässlichen Generationenvertrag.

 

Welchen Stellenwert die betriebliche Altersversorgung in der Kommission einnimmt, diskutieren die Vorsitzende der Kommission Gabriele Lösekrug-Möller (ehemalige parlamentarische Staatssekretärin) und Karl Schiewerling (Sozialexperte der Union) auf der Handelsblatt Jahrestagung „Betriebliche Altersversorgung 2019“ im April in Berlin.

 

Eröffnet wird die Tagung von Bundesarbeitsminister Heil, der in seiner Keynote das Rentenreformprogramm dieser Legislaturperiode vorstellen und damit einen guten Einstiegspunkt für die nachfolgen Gespräche und Diskussionen geben wird.

 

Zentrale Themen 2019 sind:

Altersvorsorgepolitik in Deutschland

Abschaffung der Doppelverbeitragung von Betriebsrenten

IORP II-Richtlinie und Renteninformationsdienste

De-Risking und Management von bAV-Beständen

Die bAV in der digitalen Transformation

Sozialpartnermodell quo vadis

 

Rund 380 bAV-Entscheider aus Versicherungen, Banken, Industrie, Verbänden, Wissenschaft, Politik und Beratungsdienstleistung treffen sich vom 2. bis 4. April 2019 auf der 20. Handelsblatt Jahrestagung Betriebliche Altersversorgung 2019, um die aktuellen Herausforderungen der bAV zu diskutieren, Veränderung zu forcieren und gemeinsam in die Zukunft der Alterssicherung zu blicken.

 

Digitalisierung & Next Generation: jetzt für Diamond Star Award bAV bewerben


Der Diamond Star Award bAV wird in diesem Jahr in zwei Kategorien verliehen. In der Kategorie „bAV 4.0“ werden Projekte prämiert, die die Digitalisierung in der bAV in den Bereichen „Gestaltung effizienter Prozesse“ und „Digitale Kommunikation“ in besonderer Weise vorantreiben. Mit dem Diamond Star Award bAV „Next Generation“ werden herausragende Dissertationen im Themenfeld bAV ausgezeichnet. Der Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 31. Januar 2019.

Foto: Dietmar Gust.

 

Termin und Ort:

20. Handelsblatt Jahrestagung „Betriebliche Altersversorgung 2019“

2. bis 4. April 2019

Hotel Pullman Schweizerhof, Berlin

Anmeldung zum Sonderpreis für die Leser von LEITERbAV: 100,-Euro Rabatt pro Veranstaltungstag.

 

Anmeldung und Information:

Telefon: +49 211 88737-511 (Mete Ardic)

Internet: www.handelsblatt-bav.de

E-Mail: anmeldung@euroforum.com

 

Katharina Kellner, Euroforum.

Die Autorin ist Senior-Content-Marketing-Managerin bei der Euroforum Deutschland GmbH.

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertorial mit freundlicher Unterstützung von:





Print Friendly, PDF & Email


© alle Rechte vorbehalten