bAV-Prax-Advertorial – 10. Jahrestagung der IPV Akademie:

Alterssicherung neu gedacht und Berlin – the place to be

von Alena Pazdzior, Berlin, 25. Juli 2018

Wird die von der Bundesregierung angekündigte Rentenreform ein Erfolg oder eine unnötige und teure Leistungsausweitung zu Lasten der folgenden Generationen? Was macht Berlin zum place to be in Europe? Prof. Thüsing und Klaus Stiefermann sowie der ehemalige Regierende Bürgermeister von Berlin haben Antworten auf diese Fragen. Seien Sie dabei, wenn diese spannenden Themen diskutiert werden. 

 

Alena Pazdzior, IPV.

Bereits zum 10. Mal findet am 13. September unsere Jahrestagung der IPV-Akademie in Berlin statt. Die Jubiläumsveranstaltung wird in diesem Jahr in der eindrucksvollen und geschichtsträchtigen Atmosphäre der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften am Gendarmenmarkt stattfinden.

 

Unsere Jahrestagung wird Prof. Dieter Kempf, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e.V., eröffnen. Prof. Kempf war viele Jahre, zuletzt als deren Vorstandsvorsitzender, für die DATEV tätig und baute diese zu einem führenden IT-Dienstleister in Europa aus. Daneben engagierte sich Prof. Kempf für die Interessen seiner Branche und führte von 2011 bis 2015 als Präsident den BDI Mitgliedsverband Bitkom (Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien). Zum 1. Januar 2017 wurde Prof. Kempf einstimmig zum Präsidenten des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e.V. (BDI) gewählt.

 

Prof. Dr. Michael Heise, Chefvolkswirt der Allianz SE, erläutert in seinem Vortrag Kapitalszenarien im Zeichen des Konjunkturzyklus und politischer Umbrüche.

 

Zur betrieblichen Altersversorgung im Wechselspiel staatlicher und privater Vorsorge wird Prof. Dr. Gregor Thüsing, Professor der Rechtswissenschaften an der Universität Bonn, berichten.

 

Am Nachmittag wird der Geschäftsführer der aba – Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung e.V., Klaus Stiefermann, in seinem Vortrag auf aktuelle Entwicklungen der privaten und betrieblichen Altersversorgung eingehen.

 

Bloß keinen Stress“, Prof. Dr. Hans-Dieter Hermann, Sportpsychologe der deutschen Fußballnationalmannschaft berichtet über den ökonomischen Umgangs mit Beanspruchung am Beispiel von Spitzensportlern.

 

Als Abschlussredner haben wir Klaus Wowereit, ehemaliger Regierender Bürgermeister von Berlin, gewonnen. In seinem Impulsvortrag Berlin – the place to be in Europewird Klaus Wowereit auf die Entwicklung Berlins, unter besonderem Bezug zum Gesundheitsstandort, eingehen.

 

Diese spannenden Themen und Vorträge bieten ein Forum für Diskussion und regen zum Erfahrungsaustausch mit Fachleuten aus ganz Deutschland an.

 

 

Aktuelle Informationen rund um die Anmeldung sowie zu dem Programm finden Sie unter https://www.ipv.de/jahrestagung.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Datum/Uhrzeit

Donnerstag, 13. September 2018

Beginn: 10:00 Uhr

Ende: ca. 17:15 Uhr – anschließend Get-Together und Networking

 

Veranstaltungsort

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Leibniz-Saal

Markgrafenstraße 39


10117 Berlin

 

Unsere Jahrestagung ist besonders von Interesse für

/ Fach- und Führungskräfte von Verbänden und Unternehmen

/ Spezialisten und Experten zur betrieblichen Altersversorgung und Krankenversicherung

/ Versicherungsvermittler und -Makler

 

Auch in diesem Jahr können Teilnehmer aus der Versicherungswirtschaft bis zu 270 Minuten Weiterbildungszeitim Rahmen der Brancheninitiative „gut beraten“ durch den Besuch unserer Jahrestagung sammeln.

 

Bei Fragen oder für weitere Informationen steht Ihnen Frau Pazdzior unter der Telefonnummer: 030 206732-147 oder per E-Mail: akademie@ipv.de als Ansprechpartnerin gern zur Verfügung.

 

Die Autorin ist verantwortlich für die Veranstaltungen und Seminare des Industrie-Pensions-Verein e.V. in Berlin.

 

Advertorial mit freundlicher Unterstützung von: 

 

 

 

 

 

Kontakt:

Alena Pazdzior

-Vertriebsmarketing-

Industrie-Pensions-Verein e.V.

Niederwallstraße 10

10117 Berlin

 

Telefon: +49 30 – 20 67 32-147

Fax: +49 30 – 20 67 32-333

Email: akademie@ipv.de

Internet: www.ipv.de







© alle Rechte vorbehalten
Artikel per Email empfehlen