Bewerbung bis Ende November:

Deutscher bAV-Preis 2015 ausgeschrieben

von Pascal Bazzazi, Frankfurt am Main, 13. Oktober 2014

 

Zum zweiten Mal wird Anfang 2015 der „Deutsche bAV-Preis“ vergeben. Im Vergleich zum Vorjahr wird die Auszeichnung für innovative bAV-Lösungen um eine Kategorie erweitert. Initiatoren des Preises sind der Consultant Towers Watson und der Veranstalter MCC; unterstützt wird er von zahlreichen Unternehmen, Organisationen und Medienpartnern.

 

 

Bis zum 28. November 2014 können sich Unternehmen mit innovativen bAV-Lösungen für den Deutschen bAV-Preis 2015 bewerben. Prämiert werden Arbeitgeber mit zukunftsweisenden betrieblichen Altersversorgungsprojekten in den Bereichen Plangestaltung, Finanz- und Risikomanagement, Administration und Kommunikation. Erstmals wird der Preis in zwei Kategorien vergeben: Großunternehmen und Mittelstand.

 

Bereits der bAV-Preis 2014 hat gezeigt, dass einige Unternehmen sehr gute Altersvorsorgelösungen implementiert haben. Dafür haben sie auch gute Gründe, denn sowohl für Großunternehmen als auch im Mittelstand ist die bAV ein erfolgskritischer Baustein bei der Gewinnung und Bindung von Mitarbeitern“, erklärt Thomas Jasper, Leiter des Beratungsbereichs Betriebliche Altersversorgung bei Towers Watson.

 

Deutscher bAV-Preis 2015.

Deutscher bAV-Preis 2015.

 

Der Preis wurde erstmals im Februar 2014 vergeben, Ausgezeichnet wurden seinerzeit der Daimler Pensionsplan sowie die Altersversorgungsprojekte von Henkel, Fidelity und GE.

 

Die diesjährige Jury, der neben Professor Bert Rürup, Präsident Handelsblatt Research Institut, und Heribert Karch, Vorstandsvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung e. V. (aba), bAV-Experten aus Unternehmen wie Airbus, MAN, Volkswagen, dem Arbeitgeberverband Luftverkehr e. V. sowie dem Deutschen Institut für Altersvorsorge angehören, beurteilen die eingereichten Bewerbungen nach folgenden Kriterien:

 

  • Hauptmotiv für die Einführung oder Umsetzung.
  • Innovationsgrad.
  • Einklang mit der Unternehmens- beziehungsweise Personalstrategie.
  • Verbesserungsgrad beziehungsweise Überwindung von Widerständen.

 

Die Bewerbungsunterlagen finden sich unter www.deutscher-bav-preis.de.

 

Für den bAV-Preis 2015 können sich Unternehmen und Organisationen jeder Größe bis zum 28. November 2014 unter erwähnter Internetadresse bewerben. Die Preisverleihung findet am 24. Februar 2015 anlässlich des MCC-Kongresses Zukunftsmarkt Altersvorsorge in Berlin statt.

 

Der Deutsche bAV-Preis wird unterstützt von Comp & Ben Onlinemagazin, DekaBank Deutsche Girozentrale, Deutsche Asset & Wealth Management International, Deutsches Institut für Altersvorsorge, dpn, Fidelity Worldwide Investment, Finanzwelt, KAS Bank, Metzler Asset Management GmbH; personalmagazin, State Street Bank, Swiss Life Deutschland und Leiter-bAV.de.

 


Leiter-bAV
Artikel per Email empfehlen