OTC-Derivate und EMIR:

„Less frequent basis für EbAV“

von Pascal Bazzazi, Köln am Rhein, 30. März 2016

 

Bilateral abgeschlossene Over-the-Counter-Derivate (OTC-Derivate), die nicht über eine Zentrale Gegenpartei (Central Counter Party – CCP) abgewickelt werden, müssen gemäß EMIR besichert werden. Diese Pflicht beginnt abgestuft ab dem 1. September 2016. Auf der To-do-Liste der Aufsichten stehen noch die Technischen Regulierungsstandards. Hier ist nun der nächste Schritt getan worden. Und der betrifft auch Pensionseinrichtungen.

 

mehr →

Zentrale Gegenparteien:

Die Aufsichtskollegien unter EMIR

von Pascal Bazzazi, Euskirchen, 22. März 2016

 

EMIR gilt für EbAV nur in eingeschränkter Form, betrifft sie aber gleichwohl. Die grenzüberschreitende Aufsicht erfolgt hier über Kollegien. Die BaFin hat nun Einzelheiten erläutert, wie diese Kollegien organisiert sind, welche Aufgaben sie haben und wie ihre Arbeit in der Praxis abläuft.

 

mehr →

bAV-Prax-Advertorial – Trends im niederländischen Pensionswesen als Impulsgeber:

Was haben sie?

von Frank Vogel, Frankfurt, 26. Januar 2016

Dass die betriebliche Altersversorgung im Nachbarland Vorbildcharakter hat, ist bekannt. Doch inwiefern könnte das niederländische System dem deutschen Mittelstand konkrete Anregungen geben? Frank Vogel analysiert.

 

mehr →

Umsetzung der OGAW-V-Richtlinie (I):

„Notwendige Voraussetzung für Fondsinvestments in Infrastruktur.“

von Manfred Brüss, Berlin, 12. Januar 2016

 

Die Umsetzung des europäischen Regelwerks geht in die heiße Phase. Das Vorgehen der Bundesregierung findet im Wesentlichen die Zustimmung des Parketts, wie sich gestern in Berlin bei einer öffentlichen Anhörung zeigte.

 

mehr →

bAV-Prax-Advertorial – Im Frühling in Berlin:

Die 17. Handelsblatt Jahrestagung „Betriebliche Altersversorgung“

von Philipp Schiwek, Düsseldorf, 7. Dezember 2015

 

Anfang April findet in Berlin mittlerweile zum 17. Mal die Handelsblatt Jahrestagung „Betriebliche Altersversorgung“ statt. Die Liste der Referenten liest sich hochkarätig. Philipp Schiwek erläutert.

 

mehr →

bAV-Prax-Advertorial – Administrations-Alpha durch Kostentransparenz bei der bAV:

Die Nachbarn sind weiter

von Frank Vogel, Frankfurt am Main, 26. August 2015

 

Gerade in Zeiten des Niedrigzinses sollte keine bAV-Einrichtung die Kosten aus den Augen verlieren. In den Niederlanden und Großbritannien war es die Regulierung, welche die Pensionsfonds hierfür sensibilisiert und zu sichtbaren Effekten geführt hat. Frank Vogel analysiert.

 

mehr →

Kommission zurrt zwei Jahre Aufschub fest:

EbAV ohne EMIR

von Pascal Bazzazi, LondonTown, 23. Juni 2015

 

Es war angekündigt, nun ist es amtlich: Einrichtungen der bAV werden weitere zwei Jahre von der Pflicht zum zentralen Clearing befreit. Viel länger geht nicht ohne weiteres.

 

mehr →

Sperrfeuer – der Kommentar auf Leiter-bAV.de:

Stunde der Wahrheit

von Bernhard Wiesner, Stuttgart, 26. Februar 2015

 

Das BMAS hat sein Konzept zur Verbreitung und Stärkung der bAV insbesondere bei KMU über sozialpartnerschaftlich getragenen Einrichtungen grundlegend weiterentwickelt. Ein Kurzkommentar von Bernhard Wiesner.

 

mehr →

„Im Spannungsfeld zwischen Regulierung, Kapitalmärkten und Demographie:“

„bAV 2015“ – das Buch

von Pascal Bazzazi, Köln; Frankfurt, 15. Dezember 2014

 

Risikomanagement und neue Garantiemodelle, Durchdringung und Regulierung, Niedrigzins und Asset Management: Die grundsätzlichen Herausforderungen, vor denen die deutsche bAV im Jahr 2015ff. steht, sind ebenso vielfältig wie komplex. Nun widmet sich ein neues Fachbuch der Thematik.

 

mehr →

bAV-Prax-Advertorial:

Pensionseinrichtungen: Risikomanagement 2.0

von Caterina Dattolo, Frankfurt am Main, 5. November 2014

 

Marktumfeld und bevorstehende regulatorische Veränderungen haben die Bedeutung des Risikomanagements in den vergangenen Jahren stetig steigen lassen – ein Ende dieser Entwicklung ist nicht in Sicht. Im Gegenteil: Der Trend wird sich verstärken und alle Marktteilnehmer mit höheren Anforderungen an das Risikomanagement konfrontieren. Caterina Dattolo analysiert.

 

mehr →

Nach der Regulierung ist vor der Regulierung

EbAV, Asset Manager, Custodians: Teamplay notwendig! (II)

von Matthias Dietrich, Frankfurt a.M., Saarbrücken, 19. September 2013

Pensionsfondsrichtlinie, KAGB, EMIR: Die Regulierung wird die Anforderungen an das Zusammenspiel von EbAV, Asset Managern und Custodians deutlich verändern. Zweiter Teil eines Gastbeitrages von Matthias Dietrich.

mehr →

Nach der Regulierung ist vor der Regulierung

EbAV, Asset Manager, Custodians: Teamplay notwendig!

von Matthias Dietrich, Frankfurt a.M., Saarbrücken, 16. September 2013

Pensionsfondsrichtlinie, KAGB, EMIR: Die Regulierung wird die Anforderungen an das Zusammenspiel von EbAV, Asset Managern und Custodians deutlich verändern. Erster Teil eines Gastbeitrages von Matthias Dietrich. mehr →

Neues vom Treuhänder (I):

Alter und AIF. Fitness und Verwahrung.

von Pascal Bazzazi, Stockholm, 15. Juli 2013

 

Der Treuhänder an sich und als solcher genießt derzeit unter zwei Gesichtspunkten das besondere Interesse der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. mehr →

EP-Entschließungen zu UCITS-V und FTT:

Alles außer Durchwinken

von Pascal Bazzazi, Stockholm, 4. Juli 2013

Das Europaparlament hat sich gestern mit gleich zwei Themenkomplexen befasst, die auch die betriebliche Altersversorgung betreffen. Durchgewunken hat es aber nichts. mehr →

UCITS-V-Richtlinie:

EP verschiebt erneut

von Pascal Bazzazi, Berlin, 11. Juni 2013

Das Europäische Parlament hat seine Entscheidung zum UCITS-V-Richtlinienvorschlag zum zweiten Mal verschoben. Ursprünglich war der 23. Mai vorgesehen, dann der 10 Juni 2013. mehr →