Alle Beiträge der Rubrik: MENSCHEN

Mercer mit Pensionsfonds (II):

„Noch eine Menge zu tun“

von Pascal Bazzazi, Frankfurt am Main, 16. November 2017

Der Consultant komplettiert sein DFW-Portfolio. Achim Lüder, Geschäftsführer von Mercer in Deutschland, und Stefan Oecking, Partner bei Mercer und Vorstandsvorsitzender der Mercer Pensionsfonds AG, sprechen über Hintergründe, Zielgruppen, und Asset Management.

mehr →

Nachruf:

Peter Hadasch ist tot

von Pascal Bazzazi, Frankfurt am Main, 18. Oktober 2017

Leidenschaftliches Engagement als echter Vertreter der industrieeigenen bAV, scharfer Verstand, unterhaltsame und natürliche Rhetorik, liebenswürdige Gelassenheit: Das zeichnete ihn aus. Ein Nachruf.

mehr →

aba-Aufsichtsrechtstagung (II):

Zumutung und Kostenbelastung

von Dr. Bettina Nürk, Frankfurt; Mannheim, 5. Oktober 2017

Ende September hat die erste aba-Aufsichtsrechtstagung stattgefunden. Das Programm war quantitativ wie qualitativ so dicht, dass die LbAV-Berichterstattung gestreckt werden muss. Heute: Kapitalanlagerundschreiben und die kommenden EZB-Berichtspflichten für EbAV. Für LEITERbAV berichtet Bettina Nürk. Teil II eines zweiteiligen Beitrages.

mehr →

aba-Aufsichtsrechtstagung (I):

„Künftig alle zwei Jahre EIOPA-Stresstest“

von Dr. Bettina Nürk, Frankfurt; Mannheim, 4. Oktober 2017

 

Ende September hat die erste aba-Aufsichtsrechtstagung stattgefunden. Das Programm war quantitativ wie qualitativ anspruchsvoll, einen großen Raum nahm Europa ein. Für LEITERbAV berichtet Bettina Nürk. Teil I eines zweiteiligen Beitrages.

mehr →

Hans Ludwig Flecken im Interview (II):

„Es gilt pay and forget“

von Nikolaus Bora, Berlin, 20. September 2017

Die Haftung des Arbeitgebers, der politische Wille und die Haltung der Tarifparteien – aus Sicht des BMAS. Teil II eines zweiteiligen Gesprächs von Nikolaus Bora und Hans Ludwig Flecken.

mehr →

Hans Ludwig Flecken im Interview (I):

Wenn die Politik ungeduldig wird…

von Nikolaus Bora, Berlin, 19. September 2017

dann weiß man nie. Mit der bAV-Reform hat das BMAS eine Herkulesaufgabe in Szene gesetzt, die nun der operativen Umsetzung harrt. Auch für das Ministerium gibt es hier noch genug klarzustellen. Doch das nächste Großprojekt zeichnet sich für die Beamten bereits ab. Teil I eines zweiteiligen Gesprächs mit einem von ihnen.

mehr →

Der VFPK nach den Vorstandswahlen:

3 x alt, 1x neu

von Pascal Bazzazi, Berlin, 3. August 2017

Der Verband der Firmenpensionskassen e.V. hat auf seiner Mitgliederversammlung Ende Juli in Berlin einen neuen vierköpfigen Vorstand gewählt. Drei der bisherigen Vorstände wurden bestätigt, und auch der vierte ist auf dem Pensions-Parkett alles andere als ein Novize.

mehr →

NEU und in eigener Sache:

LEITERbAV HR-Services

von Pascal Bazzazi, Berlin; Stockholm, 18. Juli 2017

Spezialisierter als LEITERbAV kann ein Medium kaum sein. Die zentrale Stellung, die es sich im betrieblichen Pensionswesen erarbeitet hat, lässt es zu, den Leserinnen und Lesern und ihren Häusern weitere, nicht weniger spezialisierte Services anzubieten.

mehr →

Roundtable – Bonds & Beyond:

Die Jagd durch alle Asset-Klassen

von Pascal Bazzazi, Berlin; Frankfurt am Main, 22. Juni 2017

Weiterhin drückt sich das Notenbankgeld mittel- und unmittelbar in alle Asset-Klassen. Die Märkte bleiben kompliziert, die politischen Friktionen nehmen eher zu. In der Summe bleiben die Anforderungen an Pensionsinvestoren ebenso vielfältig wie herausfordernd. Über Strategien und Taktiken, über die Notwendigkeit weiterer Diversifikation und über Nischen, die längst keine mehr sind, sprach Pascal Bazzazi in den traditionsreichen Räumen der Hoechster Pensionskasse mit Anita Horstmann, Maria Haindl, Olaf John, Andreas Hilka, Christof Quiring und Jörg Schomburg.

mehr →

BVV legt Jahresabschluss vor (II):

„Irgendeinen Tod muss man sterben“

von Pascal Bazzazi, London; Berlin, 24. Mai 2017

Über eine höhere Nettoverzinsung und über die Rolle von Alternatives, über Volatilitäten, Risikokennzahlen und Währungsexposure – und wo man bereits Gewehr bei Fuß steht. Mit dem Vorstand Kapitalanlage des BVV sprach Pascal Bazzazi.

mehr →

Interview mit Matthias W. Birkwald:

„Wir finden auch echte Betriebsrenten wirklich gut“

von Nikolaus Bora, Berlin, 11. April 2017

Betonung auf der ersten Säule und Ablehnung der Zielrente: Die Partei Die Linke hat sichtlich andere Vorstellungen von der künftigen Rolle der bAV als sie sich durch die Reform abzeichnet. Mit dem rentenpolitischen Sprecher ihrer Bundestagsfraktion sprach für LEITERbAV Nikolaus Bora.

mehr →

Sozialpartner im Modellversuch (II):

Nicht auf die Schnelle

von Detlef Pohl, Berlin, 10. April 2017

Dienstag vorvergangener Woche in Berlin, eine weitere Podiumsdiskussion auf der 18. Handelsblatt Tagung bAV: Der Moderator spricht mit Industrie, Arbeitgeberverband und Gewerkschaft. LbAV-Autor Detlef Pohl war dabei – und stellt fest, dass es offenbar niemand wirklich eilig hat.

mehr →

Interview mit Markus Kurth:

„Nach derzeitigem Stand schließe ich eine Zustimmung aus.“

von Nikolaus Bora, Berlin, 6. April 2017

Für KMU fordert er einen bAV-Staatsfonds und schrittweise für alle ein Arbeitgeber-Obligatorium. Mit dem Sprecher für Rentenpolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen und Obmann im Ausschuss Arbeit und Soziales sprach für LEITERbAV Nikolaus Bora.

mehr →

Sozialpartner im Modellversuch:

Schwierige Rollenfindung ohne echte Liebe

von Rita Lansch; Pascal Bazzazi, Berlin; Köln, 5. April 2017

Den Tarifpartnern ist vom Gesetzgeber die Hauptrolle im Sozialpartnermodell zugedacht. Die Akteure nehmen diese offenbar auch an – was fehlt ist Leidenschaft. In Berlin sah es kürzlich eher nach einem reinen Akt der Vernunft aus. Einfacher wird ohnehin nichts. Für LEITERbAV berichtet Rita Lansch.

mehr →

Zum Tode von Bernhard Wiesner:

Niemals mehr

von Pascal Bazzazi, Palma de Mallorca, 3. April 2017

Nachdem die erste Fassungslosigkeit über seinen Tod überwunden ist, blickt LEITERbAV mit ein wenig Abstand auf einen Menschen zurück, der die jüngere Geschichte der deutschen bAV geprägt hat wie kaum ein anderer. Ein Nachruf.

mehr →

Die Ministerien zur bAV-Reform:

„Was wäre denn die Alternative?“

von Rita Lansch, Berlin, 28. März 2017

Im Zeichen des Sozialpartnermodells: Gestern Vormittag bezogen die Staatssekretäre der federführenden Ministerien Stellung zu ihren Reformplänen. Nachmittags hörten sie im Ausschuss für Arbeit und Soziales die betroffenen Verbände an. Für LEITERbAV berichtet Rita Lansch.

mehr →

Interview mit Frank Oliver Paschen:

„Das ist nicht der richtige Weg“

von Nikolaus Bora, Berlin, 27. März 2017

Zunehmende Komplexität und Garantieverzicht, Tarifexklusivität und Paralleluniversen: Nicht jeder blickt der bAV-Reform mit Optimismus entgegen. Mit dem Chef der Dresdener Pensionskasse sprach für LEITERbAV Nikolaus Bora.

mehr →

Interview mit Ralf Kapschack:

„Ginge es nach mir, gäbe es das Obligatorium schon“

von Nikolaus Bora, Berlin, 24. März 2017

Geringverdiener, Tarifexklusivität, Garantieverbot: In diesen Wochen entscheidet sich, ob und welche Änderungen das BRSG im Deutschen Bundestag erfahren wird. Mit dem Berichterstatter bAV in der SPD-Fraktion sprach für LEITERbAV Nikolaus Bora.

 

mehr →

Vergangenen Freitag auf Mallorca:

Bernhard Wiesner ist tot

von Pascal Bazzazi, Berlin; Köln am Rhein, 15. März 2017

Vor fünf Tagen ist der ehemalige, langjährige Pensions-Chef von Bosch bei einem Motorradunfall in seiner Wahlheimat ums Leben gekommen. Die aba nimmt Abschied von einem Vorstandsmitglied.

mehr →

Alfred E. Gohdes:

Zweiundsechszigkommazweifünf

von Pascal Bazzazi, Köln am Rhein, 1. März 2017

Nicht nur zum Jahreswechsel, sondern auch kurz darauf haben einige Persönlichkeiten das Pensions-Parkett Richtung Ruhestand verlassen – zumindest partiell. Heute: Alfred E. (Alf) Gohdes von Willis Towers Watson.

mehr →

Staatssekretär auf dem Podium:

Ein Meister der Details

von Rita Lansch, Berlin, 22. Februar 2017

Dass ein Spitzenbeamter aus dem Finanzministerium bei der Erläuterung einer Reform auch vor Einzelheiten nicht halt macht, ist nicht überraschend. So war es auch bei einem neulichen Auftritt in Berlin. Für LEITERbAV berichtet Rita Lansch.

 

mehr →

Nahles auf dem Podium:

Dem Neuen (noch) eine Chance geben

von Rita Lansch, Berlin, 20. Februar 2017

Nachdem sich jüngst ihre Staatssekretärin auf einer Tagung zu der bAV-Reform positioniert hatte, war die Reihe nun an der Ministerin persönlich. Und die nutzte die Gelegenheit zu einem Rundumschlag. Rita Lansch war für LEITERbAV dabei.

 

mehr →

Berliner bAV-Auftakt (III):

100 x 2 und 2.000 + 500

von Nikolaus Bora, Berlin, 9. Februar 2017

Die Gewerkschaften wollen sich weiter für Änderungen am Sozialpartnermodell einsetzen. Doch mindestens eine von ihnen hat offenbar bereits erste Pläne, wie sie das Modell nutzen könnte. Für LEITERbAV berichtet Nikolaus Bora.

 

mehr →

Chemie-Tagung zur bAV (II):

„Kein Wilder Westen“

von Pascal Bazzazi, Berlin, 7. Februar 2017

Nachdem das Gesetzgebungsverfahren in Gang gekommen ist, hat dieser Tage nun mit Yasmin Fahimi eine politisch Verantwortliche die Kernpositionen der Bundesregierung (fach-)öffentlich klargestellt. LEITERbAV war zugegen – und fragte in einem entscheidenen Punkt im Ministerium nochmal nach. Sicherheitshalber.

 

mehr →

Berliner bAV-Auftakt (II):

Von Nennern und Kinken

von Nikolaus Bora, Berlin, 6. Februar 2017

Einer der wichtigsten Stakeholder im Rahmen der bAV-Reform ist die Metallindustrie, namentlich die Arbeitgeber. Jüngst hat sich deren Geschäftsführer öffentlich positioniert. Für LEITERbAV berichtet Nikolaus Bora.

 

mehr →

Chemie-Tagung zur bAV (I):

Ohne Abstriche!

von Pascal Bazzazi, Berlin, 2. Februar 2017

Nach dem Berliner bAV-Auftakt folgte gestern nach wenigen Tagen eine zweite gut besetzte Tagung zur bAV. Veranstalter waren diejenigen, die nach der Reform mehr Verantwortung übernehmen sollen. LEITERbAV war dabei.

 

mehr →

Berliner bAV-Auftakt (I):

Tarifexklusivität als Qualitätssiegel

von Pascal Bazzazi, Berlin, 31. Januar 2017

Die bAV-Reform biegt nun endgültig auf die Zielgerade ein. Jetzt hat das Parkett in Berlin von maßgeblicher Stelle ein Update zu Hintergründen, Perspektiven und Zeitplan erhalten. LEITERbAV war dabei.

 

mehr →

Wessling, Marx, Rouette, Brenk:

Menschen

von Pascal Bazzazi, Köln am Rhein, 24. Januar 2017

In den Wochen rund um den Jahreswechsel hat es nicht nur Rückzüge in den Ruhestand gegeben, sondern auch personelle Veränderungen. Drei davon greift LEITERbAV heute auf.

 

mehr →

Paulgerd Kolvenbach:

Musik und Mathe

von Pascal Bazzazi, Köln; Düsseldorf, 16. Januar 2017

Zum Jahreswechsel haben einige Persönlichkeiten das Pensions-Parkett Richtung Ruhestand verlassen – zumindest vorläufig. Heute: Paulgerd Kolvenbach von Longial.

 

mehr →

Withold Galinat:

„Alle wollen Risiken zähmen und ausschalten.“

von Pascal Bazzazi, Berlin; Ludwigshafen, 12. Januar 2017

Zum Jahreswechsel haben einige Persönlichkeiten das Pensions-Parkett Richtung Ruhestand verlassen – zumindest vorläufig. Heute: Withold Galinat von BASF.

 

mehr →

Hermann Peter Wohlleben:

„Insolvenzrecht ist Faustrecht“

von Pascal Bazzazi, Berlin; Köln, 9. Januar 2017

Zum Jahreswechsel haben einige Persönlichkeiten das Pensions-Parkett Richtung Ruhestand verlassen – zumindest vorläufig. Heute: Hermann Peter Wohlleben vom PSV.

 

mehr →

Stimmen zum Entwurf (III):

Von Eiern und gebrochenen Knien, von Zutrauen und Zugzwängen…

von Pascal Bazzazi, Berlin, 22. November 2016

 

Der Entwurf zum Sozialpartnermodell ist in der Verbändeanhörung, und seit einigen Tagen ist er auch amtlich verfügbar. Wie sind die ersten Eindrücke – von Gewerkschaften, HR-Managern, Arbeitgebern und Anbietern? LEITERbAV hat sich weiter umgehört.

 

mehr →

Stimmen zum Entwurf (II):

Von Paralleluniversen, Klientelpolitik und doppelten Böden…

von Pascal Bazzazi, Berlin, 10. November 2016

Der Entwurf zum Sozialpartnermodell ist in der Verbändeanhörung, und seit einigen Tagen ist er auch amtlich verfügbar. Wie sind die ersten Eindrücke – von EbAV-Chefs, Anwälten, Aktuaren und Verbänden? LEITERbAV hat sich weiter umgehört.

 

mehr →

Stimmen zum Entwurf (I):

Von Ködern, Matchbällen und Turboladern…

von Pascal Bazzazi, Frankfurt am Main, 8. November 2016

 

Der Entwurf zum Sozialpartnermodell ist in der Verbändeanhörung, und seit einigen Tagen ist er auch amtlich verfügbar. Wie sind die ersten Eindrücke – von Investoren, Juristen, Politikern und Consultants? LEITERbAV hat sich umgehört.

 

mehr →

Roundtable – DB. DC. De-Risking.

Was tun? Was geht? Was nicht?

von Pascal Bazzazi, Berlin; Frankfurt, 17. Oktober 2016

Der politische Niedrigzins ausdauernd, die Märkte stetig volatil, und die Asset Inflation frisst sich durch alle Anlageklassen: Die Lage für Pensionsinvestoren ist herausfordernd, und sie dürfte es weiter bleiben. Über Notwendigkeiten auf der Passivseite, Strategien auf der Aktivseite und die Aufgabe der Politik sprach Pascal Bazzazi in der Hitze dieses volatilen Frankfurter Sommers mit Thomas Huth, Olaf John, Christof Quiring, Walter Schmidt-Cording und Carsten Velten.

mehr →

Bernardino vor dem ECON:

Festhalten am Common Framework

von Pascal Bazzazi, Frankfurt am Main, 29. September 2016

 

Regelmäßig müssen die Chefs der europäischen Aufsichtsbehörden vor dem Europäischen Parlament rapportieren. Am vergangenen Montag war es wieder soweit, und Gabriel Bernardino, der selbstbewusste Chef der EIOPA, nutzte die Gelegenheit, seine Ambitionen zu untermauern.

 

mehr →

Nach der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus:

Swyter goes Landespolitik

von Pascal Bazzazi, Berlin, 19. September 2016

 

Der Betriebsrentenexperte der BDA in Berlin, Florian Swyter, wird nach der gestrigen Wahl in Berlin in das Abgeordnetenhaus des Stadtstaates einziehen. Das ist ein Verlust für die bAV. Aber offenbar nur teilweise.

 

mehr →

Redezeit in der dpn:

Zwischen Zinserfordernis und Nettokapitalanlagerendite

von Pascal Bazzazi, Berlin, 15. September 2016

 

Spitzt sich die Lage bei Pensionskassen zu? Und was kann man tun? Zeit, einen Verantwortlichen Aktuar mehrerer bAV-Einrichtungen zu befragen. Mit Rafael Krönung sprach für die dpn Pascal Bazzazi.

 

mehr →

Wechsel im PSV-Vorstand:

Wohlleben geht. Brambach kommt.

von Pascal Bazzazi, Prag, 16. August 2016

 

In Köln hat sich eine Neubesetzung im Vorstand des gesetzlich bestimmten Trägers der bAV-Insolvenzeinrichtung zum Jahresende angekündigt.

 

mehr →

IG Metall mit eigenem Rentenreformplan, aber:

Hofmann klar für Nahles-Rente

von Manfred Brüss, Berlin, 25. Juli 2016

 

Vergangene Woche in Berlin: IG Metall-Chef Hoffmann macht vor der Hauptstadt-Presse seine Position zur Reform der Altersvorsorge deutlich. LbAV-Autor Manfred Brüss war dabei.

 

mehr →

Brexit, bAV und die Regulierung:

„Dann sind es nur noch die Niederländer und wir.“

von Pascal Bazzazi, Palma de Mallorca, 13. Juli 2016

 

Der erste Schock um die Brexit-Abstimmung hat sich gelegt, doch die Folgen werden langfristig sein, nicht zuletzt für das betriebliche Pensionswesen. LEITERbAV hat sich umgehört. Und wenig überraschend überwiegt die Skepsis.

 

mehr →

BASF-Pensionschef im Interview:

„Nicht mehr die gleiche Rolle“

von Pascal Bazzazi, Berlin, 28. Juni 2016

 

Was nützen vermeintlich sicherere Renten, wenn die Unternehmen sie nicht mehr anbieten wollen? Über dies und mehr sprach sprach Pascal Bazzazi für die dpn mit Richard Nicka.

 

mehr →

Back on Stage:

Nürk zu Mercer

von Pascal Bazzazi, Frankfurt am Main, 21. Juni 2016

 

Bettina Nürk, bis Ende 2015 bei Nestlé, kehrt auf das Pensionsparkett zurück. Bei Mercer übernimmt sie eine neu aufgestellte Abteilung.

 

mehr →

Roundtable Liability Driven Investment:

Eine Strategie im Gespräch

von Pascal Bazzazi, Frankfurt am Main; Essen, 13. Juni 2016

Große Planvermögen und noch größere Pensionsverpflichtungen, hartnäckiger Niedrigzins und unstete Kapitalmärkte: Für Industrieunternehmen bekommen ihre betrieblichen Versorgungswerke zunehmend strategische Bedeutung, die über die Bilanz Wirkung bis in das Kerngeschäft entfalten. Eine Maßnahme: Das Planvermögen an den Verpflichtungen orientieren.

mehr →

Back to the Roots:

Hilka nach Hoechst

von Pascal Bazzazi, Berlin, 9. Juni 2016

 

Andreas Hilka, der die AGI Ende 2015 verlassen hat, steht vor einem erneuten Engagement bei der Hoechster Pensionskasse.

 

mehr →

Von Kosten, Zinsen und Ehrlichkeit:

„Das löst sich nicht von selbst.“

von Barbara Ottawa, Frankfurt am Main; Wien, 17. Mai 2016

 

Pensionskassen haben viele Befindlichkeiten, drehen „an allen Stellschrauben“ und wünschen sich gleichwohl gesetzliche Änderungen, erfuhr Barbara Ottawa beim Willis Towers Watson Pensionskassentag vergangene Woche. Die LbAV-Autorin dokumentiert Statements.

 

mehr →

Leonhardt im Interview:

„Endlich den Paradigmenwechsel erklären!“

von Pascal Bazzazi, Berlin; München, 5. Mai 2016

 

Nun also soll die bAV, die selber in keiner einfachen Situation ist, die Krise in der Altersversorgung beheben. Und das in Zeiten schwieriger Märkte. Was tun? Mit dem Vorstandschef der Wacker Pensionskasse sprach für die dpn Pascal Bazzazi.

 

mehr →

1 Milliarde (II):

„Globales Multi-Asset-Mandat mit Wertsicherung“

von Pascal Bazzazi, Berlin; Bonn, 3. Mai 2016

 

Wie berichtet, hat sich die die Deutsche Post DHL Group jüngst erneut Fremdkapital beschafft, um eine weitere Milliarde Euro in die Ausfinanzierung ihrer Pensionsverpflichtungen zu investieren. Mit Benedikt Köster, dem Senior Vice President Group Pension der Deutschen Post DHL, sprach Pascal Bazzazi.

 

mehr →

Neubesetzung der Occupational Pensions Stakeholder Group (V):

Erst Vize, dann Chef

von Pascal Bazzazi, Berlin; Frankfurt, 2. Mai 2016

 

Die im Oktober neu besetzte EIOPA-Interessengruppe für Einrichtungen der bAV hat auf ihrer ersten Sitzung ihren Vorsitzenden gewählt. Der neue Chair ist auf dem Parkett kein Unbekannter.

 

mehr →

78. aba-Jahrestagung (I):

Wenig Genaues weiß man nicht

von Manfred Brüss, Berlin, 26. April 2016

 

Die von BMF und BMAS in Auftrag gegebenen Gutachten über Möglichkeiten zu mehr Verbreitung der bAV liegen vor. Die eingebundenen Ressorts wollen jetzt ausloten, wie ein Reformgesetz aussehen könnte. Von daher beließen es die zuständigen Staatssekretäre auf der aba-Jahrestagung erneut bei vagen Andeutungen. Einzig: Der Weg in ein Opting-out dürfte wohl gegangen werden, und am 6a EStG wird sich nichts ändern.

 

mehr →

Frühjahrstagung des VVB-Fachkreises bAV:

Kölner Impressionen im Stakkato

von Pascal Bazzazi, Köln, 24. April 2016

 

Unmittelbar vor der aba-Jahrestagung fand eine ebenso kleine wie hochkarätig besetzte Tagung zur bAV statt. Am Start waren die klassischen Stakeholder: Ministerien, Politik, Verbände und Gewerkschaften.

 

mehr →

Handelsblatt Jahrestagung bAV (III):

Keine klare Kontur einer Reform in Sicht

von Detlef Pohl, Berlin, 7. April 2016

 

Noch bis heute Nachmittag diskutieren Fachleute auf der 17. Handelsblatt Jahrestagung bAV in Berlin aktuelle Entwicklungen im betrieblichen Pensionswesen, und eben dies kommt trotz zahlreicher Ankündigungen für Verbesserungen nicht vom Fleck. Die Diskussion entzündete sich zu Beginn der Tagung weiter an der „Tarifparteienrente“. LbAV-Autor Detlef Pohl war dabei.

 

mehr →

Gestern in Berlin – Handelsblatt Jahrestagung bAV (II):

Vor Stärkung Stagnation überwinden

von Manfred Brüss, Berlin, 6. April 2016

 

Für den IG Metall-Vorsitzenden Jörg Hofmann ist die Sache mit der Stärkung der bAV eigentlich ganz einfach: Die Bundesregierung sollte zügig ihre internen Diskussionen abschließen und den Tarifpartnern möglichst flexible neue Rahmenbedingungen vorgeben. Bei der Handelsblatt Jahrestagung zur bAV wurde aber offenkundig, dass zunächst die Bundesregierung die eigene Stagnation überwinden muss, ehe die bAV aus der Stagnation herausgeführt werden kann. LbAV-Autor Manfred Brüss berichtet.

 

mehr →

EIOPA-Geschäftsführer:

Parente amtlich

von Pascal Bazzazi, Bad Gastein, 16. März 2016

 

Auch wenn es nur eine Formalität war: Nun steht von Amts wegen fest, dass das Chefmanagement der europäischen Versicherungs- und Pensionsaufsicht von spanischen in italienische Hände übergeht.

 

mehr →

Nellshen im dpn-Interview:

Wachsam bleiben!

von Pascal Bazzazi, Köln am Rhein, 8. März 2016

 

Als Chef eines der größten Versorgungswerke Deutschlands ist die europäische Regulierung für Stefan Nellshen ein Schlüsselthema. Mit dem gebürtigen Leverkusener sprach für die dpn Pascal Bazzazi.

 

mehr →

Trilog ante portas:

Von Kröten und Gutem

von Pascal Bazzazi, Berlin, 2. März 2016

 

Die ECON-Verhandlungen zur Pensionsfondsrichtlinie-II sind beendet, die Trilog-Verhandlungen haben begonnen. Zeit, erneut eine Expertin zu befragen. Mit Cornelia Schmid sprach Pascal Bazzazi.

 

mehr →

Meister vor dem Parkett:

10 bleibt 10, und 6 bleibt 6!

von Manfred Brüss, Berlin, 18. Februar 2016

 

Das BMF will die Empfehlungen der Gutachter zur bAV noch im Februar offen legen. Erste Einzelheiten wurden gestern auf einer Tagung jedoch bereits bekannt. Und das BMF nahm weitere Klarstellungen vor. LbAV-Autor Manfred Brüss war dabei.

 

mehr →

Dialog zur bAV-Reform geht weiter:

Nichts Genaues weiß man nicht

von Detlef Pohl, Berlin, 17. Februar 2016

 

Auf einer Tagung in Berlin gab die neue BMAS-Staatssekretärin Yasmin Fahimi (SPD) einen Ausblick auf die weitere Entwicklung der bAV-Reformen. LbAV-Autor Detlef Pohl war dabei.

 

mehr →

Fachtagung „Die bAV der Zukunft“ (II):

Noch in dieser Legislaturperiode?! Noch vor der Sommerpause!?

von Nikolaus Bora, Berlin, 15. Februar 2016

 

Auf einer Tagung Ende Januar in Berlin-Dahlem erläuterte das BMAS seine Position in der bAV-Reformdebatte und gab einen Ausblick auf die weitere Entwicklung. LbAV-Autor Nikolaus Bora war dabei.

 

mehr →

Fachtagung „Die bAV der Zukunft“ (I):

Eine Reform der bAV? Ja. Wenn der Rahmen stimmt!

von Detlef Pohl, Berlin, 3. Februar 2016

 

Für die Reformgedanken bezüglich der deutschen bAV gilt: So viele Experten, so viele Meinungen. Dies wurde auf der Fachtagung „Die bAV der Zukunft“ am vergangenen Donnerstag in Berlin-Dahlem erneut deutlich. LbAV-Autor Detlef Pohl war dabei.

 

mehr →

Rechnungszins nach 253 – nun also doch (III):

„Unbedingt nachbessern!“

von Pascal Bazzazi, Hamburg; London, 1. Februar 2016

 

Der nicht falsche, aber inkonsistente Vorstoß der Bundesregierung, nun auf die Schnelle den Durchschnittszeitraum zur Berechnung des 253er-Zinses zu verlängern, sorgt weiter für gewissen Unmut. Mit Andre Cera, dem Aktuar und Bereichsleiter Altersversorgung, Vergütung & Controlling der Otto Group in Hamburg, sprach Pascal Bazzazi.

 

mehr →

Derzeit noch ohne Nachfolger:

Hilka verlässt AGI

von Pascal Bazzazi, Köln am Rhein, 18. Januar 2016

 

Andreas Hilka, seit Juli 2011 Managing Director und Head of Pensions sowie Mitglied des European Executive Committee bei der Allianz Global Investors GmbH, hat das Unternehmen zum Jahreswechsel mit derzeit noch unbekanntem Ziel verlassen.

 

mehr →

EIOPA und BaFin:

Zwei Formalitäten

von Pascal Bazzazi, Köln am Rhein, 11. Januar 2016

 

Aus dem deutschen respektive europäischen Aufsichtswesen sind noch zwei personalpolitische Formalitäten zu vermelden, die sich Ende des vergangenen Jahres zugetragen haben.

 

mehr →

Die Epizentren der europäischen bAV (II):

NL folgt auf UK

von Pascal Bazzazi, Berlin, 10. Dezember 2015

 

Der Niederländer Janwillem Bouma ist als Nachfolger der Britin Joanne Segars zum Vorsitzenden des europäischen Pensionsverbandes PensionsEurope gewählt worden.

 

mehr →

Wer leugnet hier was?

Das böse H-Wort vermieden

von Pascal Bazzazi, Frankfurt am Main, 19. November 2015

 

Gestern. Turnusgemäße EIOPA-Konferenz in Frankfurt. Das Hauptthema Solvency II dominiert die Diskussionen, für das betriebliche Pensionswesen bleibt diesmal wenig Raum. Und in diesem wird von der Aufsichtsspitze die Nennung des roten Tuchs tunlichst vermieden.

 

mehr →

Allgemeine aba–Herbsttagung 2015:

Impressionen im Stakkato (I)

von Pascal Bazzazi, Köln am Rhein, 4. November 2015

 

Gestern in Köln. Turnusgemäße Herbsttagung der aba. LbAV dokumentiert im Telegrammstil einige Impressionen.

 

mehr →

Von Wiesner zu Jargstorff:

Stabwechsel in Stuttgart

von Pascal Bazzazi, Stuttgart; Berlin, 21. Oktober 2015

 

Boschs Pensionschef Bernhard Wiesner ist wie angekündigt zum 30. September 2015 in den Ruhestand gegangen. Sein Nachfolger trat sein Amt am nächsten Tag an.

 

mehr →

Peter Weiß im Interview:

Der Nichtauftritt des dritten Akteurs?

von Pascal Bazzazi, Köln; Berlin, 20. Oktober 2015

Leiter-bAV.de hat bereits berichtet: In das leidige Thema Doppelverbeitragung kommt Bewegung. Diese Bewegung kommt aus der CDU – jedoch in einer Form, die den Arbeitgebern nicht gefallen dürfte. Peter Weiß, Vorsitzender der Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales und Berichterstatter für Alterssicherung/Rentenversicherung, im Gespräch mit LbAV.

 

mehr →

Neubesetzung der Occupational Pensions Stakeholder Group (II):

Schon wieder: EIOPA WANTS YOU!

von Pascal Bazzazi, Frankfurt, 13. Oktober 2015

 

Zweieinhalb Jahre sind schnell vorüber: Die europäische Aufsichtsbehörde EIOPA hat im September erneut alle Interessierten des Parketts dazu aufgerufen, ihre Bewerbungen für eine Mitgliedschaft in ihren beiden Stakeholder-Groups abzugeben. Die Angelegenheit ist infolge ihrer Historie nicht ohne Brisanz.

 

mehr →

Offene Stelle in Frankfurt:

EIOPA auf der Suche nach dem neuen Geschäftsführer

von Pascal Bazzazi, LondonTown, 7. Oktober 2015

 

Vorgestern berichtete Leiter-bAV.de über die Verlängerung des Mandats von EIOPA-Chairman Gabriel Bernardino. Von seiner rechten Hand allerdings wird er sich trennen müssen.

 

mehr →

Kein Stühlerücken in Frankfurt:

Bernardino zum Zweiten

von Pascal Bazzazi, London, 5. Oktober 2015

 

Wenn nicht gerade etwas Aussergewöhnliches vorgefallen ist, dann werden die Amtszeiten von Führungskräften in den Gremien und Behörden der Europäischen Union regelmäßig umstandslos verlängert. So auch in der EIOPA.

 

mehr →

Alexander Gunkel im Interview:

Alles auf den Prüfstand

von Pascal Bazzazi, Berlin, 28. September 2015

 

SV-Freiheit der Arbeitgeber streichen? Alexander Gunkel, Mitglied der Hauptgeschäftsführung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, findet klare Worte – auch an die Politik, die dann alle Hoffnung auf neue Tarifverträge zur bAV fahren lassen könne.

 

mehr →

Björn Bohnhoff im Interview (II):

Lieber mit konservativer Zinsempfehlung

von Detlef Pohl, Bonn; Berlin, 24. September 2015

 

Die Deutscher Pensionsfonds AG konzentriert sich auf das Auslagerungsgeschäft und bietet die Entgeltumwandlung gar nicht mehr an. Über die Volatilität des Geschäftes, neue Großmandate, niedrigzinsgetriebenen Anlagenotstand, das Asset Management und Anforderungen an die Politik spricht Björn Bohnhoff, Vorstand der Deutscher Pensionsfonds AG, mit LbAV-Autor Detlef Pohl – Teil II eines Interviews.

 

mehr →

Björn Bohnhoff im Interview (I):

Der Spiegel der ungeschminkten Wahrheit

von Detlef Pohl, Bonn; Berlin, 23. September 2015

 

Die Deutscher Pensionsfonds AG sieht sich sehr gut aufgestellt. Auf Dauer ist aber auch einer der größten offenen Wettbewerbspensionsfonds Deutschlands nicht gegen das Niedrigzins-Virus immun. Über den Pensionsfondsmarkt, die eigene Geschäftsentwicklung sowie über Fluch und Segen der Regulierung spricht Björn Bohnhoff, Vorstand der Deutscher Pensionsfonds AG, mit LbAV-Autor Detlef Pohl – Teil I eines Interviews.

 

mehr →

Wechsel in Erfurt:

Schlewing verlässt den Dritten Senat

von Pascal Bazzazi, Heidelberg, 9. September 2015

 

Anja Schlewing, bis dato Richterin im Dritten Senat am Bundesarbeitsgericht in Erfurt, ist zur Vorsitzenden Richterin am BAG berufen worden und verlässt damit den Senat. Eine Nachfolge erfolgt erst im nächsten Jahr.

 

mehr →

Am Vorabend des allgemeinverbindlichen Tarifvertrages:

Stabwechsel bei der Soka-Bau

von Pascal Bazzazi, Berlin, 2. September 2015

 

Soka-Vorstand Wolfgang Koberski ist in den Ruhestand gegangen. Sein Nachfolger kommt von der Gewerkschaft und hat gestern sein Amt angetreten.

 

mehr →

Olaf Keese im Interview (II):

„Wenn nicht jetzt, wann dann?“

von Rita Lansch, Köln am Rhein, 21. Juli 2015

 

Die Sparkassen Pensionskasse AG hat das vergangene Geschäftsjahr gut gemeistert, wie die druckfrischen Bilanzdaten verraten. Doch auch abseits des operativen Geschäfts gibt es genug zu tun. Über europäische Regulierungsvorhaben und deutsche Reformideen sprach Olaf Keese, Vorstand der Sparkassen Pensionskasse AG, in Köln mit Rita Lansch – Teil II eines Interviews.

 

mehr →

Olaf Keese im Interview (I):

Nicht den Opportunitäten hinterherlaufen

von Rita Lansch, Köln am Rhein, 20. Juli 2015

 

Die Sparkassen Pensionskasse AG sieht sich gut aufgestellt. Auf Dauer ist aber auch die zweitgrößte Wettbewerbspensionskasse Deutschlands nicht gegen das Niedrigzins-Virus immun. Bereits im laufenden Jahr wirkt zudem ausgerechnet die regulatorische Medizin kontraproduktiv. Über unsinnige Automatismen, gesunde Kapitalpolster und das Asset Management der Kasse sprach Olaf Keese, Vorstand der Sparkassen Pensionskasse AG, im Kölner Rheinauhafen mit Rita Lansch – Teil I eines Interviews.

 

mehr →

Jonathan Hill zu Kapitalmarktunion, IORP-II und HBS:

„I know that you are concerned“

von Pascal Bazzazi, Brüssel; London; Berlin, 14. Juli 2015

 

24. Juni in Brüssel: Der europäische bAV-Verband PensionsEurope hält seine große 2015er-Konferenz „Pensions and the new start for Europe: Growth and prosperity for all“ ab. Am Vorabend sprach EU-Kommissar Hill zu den Teilnehmern. Die Sorgen des Parketts kennt er offenbar.

 

mehr →

11. Höchster Tag der bAV:

IORP-II, TTYPE, FTT, PPP. Und ein CfA.

von Christian Röhle, Frankfurt-Höchst, 1, Juli 2015

 

Frankfurt am 18. Juni: Auf dem 11. Höchster Tag der bAV gibt Christian Röhle, Rechtsanwalt der gastgebenden Pensionskasse der Mitarbeiter der Hoechst-Gruppe VVaG, den Teilnehmern einen Überblick über die wichtigsten Baustellen der europäischen Regulierung. Für Leiter-bAV.de hat er seinen Vortrag zusammengefasst.

 

mehr →

Peter Hadasch im Gespräch:

„Ganz schön kess“

von Pascal Bazzazi, Frankfurt am Main; PdM, 29 . Juni 2015

 

Am 19. Mai hat Leiter-bAV.de eine Stellungnahme des Verbandes der Firmenpensionskassen (VFPK) dokumentiert, in der dieser die jüngsten Vorstellungen des BMAS zu dem geplanten Sozialpartnermodell scharf kritisiert. Nun legt Peter Hadasch, Personalvorstand der Nestlé Deutschland und Vorstand des VFPK, im Gespräch mit Leiter-bAV.de nach.

 

mehr →

Joanne Segars zu Kapitalmarktunion, IORP-II und HBS:

„In jeder Ecke der EU“

von Pascal Bazzazi, London, 25. Juni 2015

 

Gestern in Brüssel: Der europäische bAV-Verband PensionsEurope hält seine große 2015er-Konferenz „Pensions and the new start for Europe: Growth and prosperity for all“ ab. In ihrer Eingangsrede geht die Verbandsvorsitzende Joanne Segars auf die Europäische Kommission zu – und auf Distanz zu EIOPA.

 

mehr →

Der BdV zum Opting-out:

bAV letztlich oft „legaler Betrug“?

von Pascal Bazzazi, Berlin; Frankfurt am Main, 16. Juni 2015

 

Angesichts der Diskussionen um ein Opting-out warnt der Bund der Versicherten, die derzeitigen bAV-Angebote seien oft qualitativ zu schlecht, als dass sie eine echte, sinnvolle Vorsorge darstellten. Die Verbraucherschützer wählen harte Worte.

 

mehr →

Torsten Fiedler im Interview (II):

„Wir halten am Bewährten fest.“

von Martin Aehling, Berlin; Troisdorf, 3, Juni 2015

 

Konservativ gestrickt, so beschreibt er die Anlagephilosophie seiner Pensionskasse. Konservativ jedoch lediglich in Bezug auf die Asset-Klassen – für Investments in Alternatives sieht er keine Notwendigkeit. Dafür fährt die Kasse eine vergleichsweise hohe Aktienquote. Mit dem stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden – mit Zuständigkeit Geschäftsführung Asset Management – der Pensionskasse HT Troplast VVaG sprach Martin Aehling. Teil II eines zweiteiligen Interviews.

 

mehr →

Torsten Fiedler im Interview (I):

„Die ureigene Aufgabe des Vorstandes“

von Martin Aehling, Troisdorf, 2. Juni 2015

 

Bei Anleihen macht er viel selbst. Das starke Banken-Exposure seiner Kasse hat er schon zeitig massiv reduziert. Im Gegenzug ging er in den US-Dollar, in Corporates und vorübergehend auch in Europeripherie-Staatsanleihen; dabei setzt er bevorzugt auf lange Laufzeiten. Mit dem stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden – mit Zuständigkeit Geschäftsführung Asset Management – der Pensionskasse HT Troplast VVaG sprach Martin Aehling. Teil I eines zweiteiligen Interviews.

 

mehr →

Felix Hufeld vor der Presse:

Von Manndeckung, Umsetzungsdruck und Radikal-MiFIDisierung…

von Pascal Bazzazi, Hamburg, 21. Mai 2015

 

BaFin-Pressekonferenz zum Zweiten: Die bAV kam unmittelbar kaum vor. Indirekt schon. Denn besonders mit Blick auf Europa geizte BaFin-Boss Hufeld nicht mit klaren Worten, welche die bAV-Strategen auf dem Parkett nicht unberührt lassen sollten. Im Gegenteil.

 

mehr →

Interview: „Skandal europäischer Regulationsbestrebungen“

Der Ochse von Frankfurt

von Pascal Bazzazi, Berlin, 12. Mai 2015

 

Gestern hat Leiter-bAV.de über die Zentrifugalkräfte berichtet, die in der aba in Sachen 17b am Werk sind. Die Ambitioniertheit der europäischen Aufsichtsbehörde EIOPA ist derzeit eine weitere Kardinalfrage, die das Parkett beschäftigt. Heribert Karch nimmt Stellung.

 

mehr →

Nahles vor der aba:

Königsweg bAV

von Manfred Brüss, Berlin, 8. Mai 2015

 

Gestern in Berlin. Die Ministerin spricht vor der aba, registriert deren neues Modell und erläutert das eigene, das sich nun flexibler zeigt. Dabei geht sie auch auf die Assekuranz zu.

 

mehr →

Boschs Pensions-Chef:

Bernhard Wiesner vor dem Ruhestand

von Pascal Bazzazi, Berlin; Stuttgart, 6. Mai 2015

 

Einer der engagiertesten und profiliertesten Industrievertreter auf dem deutschen Pensionsparkett zieht sich aus dem Berufsleben und damit aus der bAV zurück einein Verlust mit Reichweite.

 

mehr →

bAV-HB-Tagung (I) – BMAS in Action:

Unverfallbarkeit. Umsetzung. Sechzehn.

von Rita Lansch und Pascal Bazzazi, Berlin, 17. März 2015

 

Viel zu tun hat das BMAS derzeit in Sachen bAV. Auf der Handelsblatt-Tagung in Berlin gaben die Beamten dem Parkett einen konkreten Statusbericht.

 

mehr →

Kommissarisch:

Auf Hufeld folgt Hufeld

von Pascal Bazzazi, Bad Gastein, 10. März 2015

 

Seit 1. März ist Felix Hufeld, der als Chef der Versicherungsaufsicht auch für EbAV zuständig ist, Präsident der Bundesanstalt für Finanzdienstleitungsaufsicht. Er folgt damit Elke König nach. Auch die Frage nach Hufelds Nachfolge ist nun geklärt. Darüber hinaus gibt es aus der Anstalt eine weitere Neuigkeit zu berichten.

 

mehr →

Wolfram Gerdes im Interview (II):

Mit lachendem und weinendem Auge

von Martin Aehling, Dortmund; Berlin, 3. März 2015

 

Warum für einen institutionellen Investor Taktik heißen kann, der Strategie zu folgen; warum dies in hochvolatilen Märkten dramatische Konsequenzen hat; und inwiefern Emotionen im Risikomanagement ein Rolle spielen: Mit Wolfram Gerdes, Vorstand Kapitalanlagen und Finanzen der Kirchlichen Zusatzversorgungskasse Rheinland-Westfalen und der Gemeinsamen Versorgungskasse für Pfarrer und Kirchenbeamte, sprach Martin Aehling. Teil II eines Interviews.

 

mehr →

Wolfram Gerdes im Interview (I):

Verkehrte Welt: Die Staatsanleihe als Short Fall

von Martin Aehling, Dortmund; Berlin, 2. März 2015

 

Von kirchlichen Versorgungseinrichtungen mag man annehmen, dass sie konservativ risikoavers ihre Kapitalanlagen steuern. Nicht so bei der KZVK und VKPB Dortmund. Dort kann man sich eine vergleichsweise hohe Aktienquote leisten und fährt diese auch in schwierigen Marktphasen. Für hochriskant in der langfristigen Strategie hält man beim derzeitigen Zinsniveau dagegen Tripple-A-Anleihen. Mit Wolfram Gerdes, Vorstand Kapitalanlagen und Finanzen der Kirchlichen Zusatzversorgungskasse Rheinland-Westfalen und der Gemeinsamen Versorgungskasse für Pfarrer und Kirchenbeamte, sprach Martin Aehling. Teil I eines Interviews.

 

mehr →

Rezepte aus dem Hause Bayer (II):

„Da gehen wir keine großen Wetten ein.“

von Martin Aehling, Berlin; Leverkusen, 10. Februar 2015

 

In Leverkusen fließt auch die eigene Marktmeinung in taktische Entscheidungen ein. Anker bleibt jedoch immer die aus dem ALM abgeleitete Strategie. Mit Stefan Nellshen, Vorstand der Bayer-Pensionskasse, sprach Martin Aehling. Teil II eines Interviews.

 

mehr →

Rezepte aus dem Hause Bayer (I):

„Anhäufung von Fälligkeiten vermeiden.“

von Martin Aehling, Berlin; Leverkusen, 9. Februar 2015

 

In den Bayer-Versorgungswerken besteht nicht allein deshalb Anlagedruck, weil die Zinsen niedrig sind. Ein diversifiziertes Fälligkeitsprofil auf der FX-Seite und ein Mix von Sicherungsstrategien für Risiko-Assets sind die Instrumente, um die konzerneigenen Pensionsvehikel auch in schwierigen Zeiten zu steuern. Mit Stefan Nellshen, Vorstand der Bayer-Pensionskasse, sprach Martin Aehling. Teil I eines Interviews.

 

mehr →

Eilmeldung:

Hufeld BaFin-Chef!

von Pascal Bazzazi, Berlin, 4. Februar 2015

 

Felix Hufeld, derzeit Exekutivdirektor der Versicherungsaufsicht, wird neuer Präsident der BaFin. Das hat die Anstalt soeben mitgeteilt. Anfang März wird er das Amt von Elke König übernehmen, die in Brüssel die neue europäische Abwicklungsbehörde aufbauen und leiten wird.

 

mehr →

Gabriel Bernardino in Frankfurt:

„We are ready to listen, discuss and evolve in our proposals.“

von Pascal Bazzazi, Köln, 22. Januar 2015

 

Auf der Euro Finance Week im vergangenen November erläuterte der EIOPA-Chef in zwei Reden seine Vorstellungen und die seiner Behörde betreffend das betriebliche Pensionswesen.

 

mehr →

40 Jahre PSV:

„Reif und spritzig“

von Pascal Bazzazi, Bad Gastein, 19. Januar 2015

 

Am 12. Dezember 2014 beging der Pensions-Sicherungs-Verein in Köln sein 40-jähriges Bestehen. Im Rahmen der Veranstaltung sprach auch Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles. Damit wurde etwas amtlich.

 

mehr →

Die Epizentren der europäischen bAV:

Segars erneut Vorsitzende der PensionsEurope

von Pascal Bazzazi, Euskirchen, 12. Januar 2015

 

Joanne Segars, Vorsitzende der National Association of Pension Funds (NAPF, dem britischen Pendant zur deutschen aba), ist als Vorsitzende des europäischen Pensionsverbandes PensionsEurope bestätigt worden.

 

mehr →

Georg Thurnes im Interview:

„Nicht die Katze im Sack kaufen“

von Pascal Bazzazi, Frankfurt am Main, 16. Dezember 2014

 

Mitte Oktober hat die europäische Aufsichtsbehörde EIOPA ihr Konsultationspapier zum Holistischen Bilanzansatz und der QIS-II für EbAV verschickt. Die Thematik ist komplex. LbAV sprach mit dem Chefaktuar von Aon Hewitt und Leiter der entsprechenden Arbeitsgruppe der aba über Einzelheiten und Grundsätzliches.

 

mehr →

← Ältere Artikel